Facebook Pixel

Messeberichte

Mercedes Future Truck 2025 auf der IAA

Mittwoch, 24. Sep. 2014

Fünf Marken, zahlreiche Weltpremieren, neue Dienstleistungen und die spektakuläre Studie Mercedes-Benz Future Truck 2025. So präsentiert sich die Daimler AG auf der IAA 2014

Fünf Marken, zahlreiche Weltpremieren, neue Dienstleistungen und die spektakuläre Studie Mercedes-Benz Future Truck 2025. So präsentiert sich die Daimler AG auf der diesjährigen IAA in Hannover. Bereits am Vorabend präsentiert Mercedes-Benz eine Sensation: den selbstfahrenden LKW. Der Future Truck 2025 wird den Güterverkehr auf der Straße revolutionieren. Dr. Wolfgang Bernhard, im Vorstand der Daimler AG betonte: „Unser Anspruch ist klar: Wir wollen unsere Branche anführen – technologisch und wirtschaftlich. Mit starken Technologien, einer weltweiten Präsenz und intelligenten Plattformen. Autonome Fahrten bis 80Km/h funktionieren schon heute. Radarsensorik und Kameratechnik ermöglichen dem Future Truck 2025 die Allein-Fahrten ohne Vernetzung - unabhängig von anderen Fahrzeugen und Leitzentralen. Das Tablet ersetzt im Future Truck 2025 die Pedale und das Lenkrad wie der Autopilot im Flugzeug. Der Future Truck 2025 ist ein perfektes Zusammenspiel von Technologie und Design. Ein Sicherheitsfeature, was schon bald in Serie heutiger Modelle angeboten wird, ist der Blind Spot- Assistent. Nicht nur spektakulär - auch auf dem Volumenmarkt für Kleingewerbe will Mercedes weiter punkten und präsentiert weitere 62 LKW, Omnibusse und Vans. Insbesondere der neue Vito versprüht Luxusflair bei einem hohen Maß an Sicherheit und hohem Nutzwert. Gegenüber dem Vorgänger ist er um 14 Zentimeter gewachsen und ist in drei Fahrzeuglängen erhältlich.