Facebook Pixel

Fahrberichte

Der überarbeitete VW Touareg

Montag, 22. Sep. 2014

Star trifft Star. Andreas Gabalier: Er ist der männliche Topstar am deutschsprachigen Schlagerhimmel. Unterwegs in einem anderen Star, dem Volkswagen Touareg, der nun überarbeitet an den Start geht.

Star trifft Star. Andreas Gabalier: Er ist der männliche Topstar am deutschsprachigen Schlagerhimmel. Unterwegs in einem anderen Star, dem Volkswagen Touareg, der nun überarbeitet an den Start geht.

O-Ton (deutsch): Andreas Gabalier, Schlagerstar

“Na ja Fahrlandschaftlich bedingt ist es bei uns so. Aus der Ober Steinmark oder in der ober Steinmark, dass wir doch immer wieder auch am Berg unterwegs sind. Somit hat bei mir die Liebe zu einem Sportwagen irgendwie auch nicht wirklich durchgegriffen, da war die Leidenschaft eher zum praktischen Nutzfahrzeug für den Alltag immer vorrangig. Und deshalb ist der VW Touareg ist einfach das absolute Optimum.”

Das SUV soll in seiner Neuauflage den Erfolg der Vorgänger fortführen, von denen über 775.000 Fahrzeuge verkauft wurden. Deswegen sind die Veränderungen recht behutsam ausgefallen.

Am auffälligsten: die neue Front mit dem markanten Grill und serienmäßigen Bi-Xenonscheinwerfern. Andreas Gabalier hat ein Faible für grosse Fahrzeuge.

O-Ton (deutsch): Andreas Gabalier, Schlagerstar

“Ich muss ganz ehrlich sagen ich steh auf die richtig Dicken.”

Ausgestattet mit einer Vielzahl von Fahrerassistenzsystemen ist der neue Touareg ein sicheres und komfortables Fahrzeug, das in allen Situationen und vor allem in jedem Terrain gut handlebar ist.

Auch abseits befestigter Straßen kennt das Allrad-angetriebene SUV keine Hindernisse. Vor allem mit dem optionalen Terrain-Tech Paket.

Steile Passagen bergauf oder bergab sind kein Problem und auch Wasserdurchfahrten meistert er mit Bravur.

O-Ton (deutsch): Andreas Gabalier, Schlagerstar

“Ganz ehrlich gesagt schwerst begeistert. Diese ganzen SUVs wie sie, sie alle gibt schauen ja so sehr nach Lifestyle aus, dass man sich überhaupt nicht vorstellen kann dass die auch im Gelände so, solche Leistungen erbringen. Diese Schräglagen fahren können und auf ärgstem Schottergrund, da wirklich auch mit dieser Steigung wieder anfahren können, stehen bleiben können, im Kriechgang sich nach unten arbeiten. Das Adrenalin fährt gerade noch ein bisschen in mir. Mega, mega, mega Erlebniss.”

Umweltfreundlicher ist der neue Touareg natürlich auch. Die Motoren effizienter und dennoch kraftvoller. Bestes Beispiel: der 3 Liter TDI, in der stärkeren Version mit 262 PS, kommt mit weniger Diesel aus. 6,6 Liter auf 100 Kilometer gibt VW an. Werte, die sich für ein 2,2 Tonnen schweres Fahzeug sehen lassen können. Die Preise für den neuen SUV aus dem Hause Volkswagen beginnen bei gut 52.000 Euro.