Facebook Pixel

Technikberichte

Daimler Future Truck

Donnerstag, 3. Jul. 2014

Autonomes Fahren mit dem LKW ist eine Revolution im Fernverkehr. Mit dem Highway Pilot, einem Verkehrssystem von morgen, zeigt Daimler auf einem noch nicht freigegebenen Autobahnteilstücks bei Magdeburg, wie man sich den LKW-Fernverkehr in der Zukunft vorstellen kann.

Ein LKW unterwegs auf der Autobahn, ein alltägliches Bild

Der Fahrer vom Lenkrad abgewandt, eine Szene wie aus einem Film der Zukunft.

Bei Daimler hat die Zukunft in punkto LKW schon begonnen. Denn das was im Rahmen eines Technologie Events auf einem noch nicht freigegebenen Autobahnteilstücks bei Magdeburg gezeigt wird, ist eine Sensation für den Güterverkehr.

O-Ton: Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks

„ Wir stellen ja heute hier in Magdeburg voller Stolz unseren neuen Future Truck vor, Mercedes-Benz FutureTruck 2025. Er zeigt, wie wir im Jahre 2025, uns Transport- und Fernverkehr vorstellen“.

Schon seit Jahren hat Daimler eine Vorreiterrolle nicht nur im PKW- sondern auch im LKW Bereich bei aktiven und passiven Fahrassistenzsystemen. Ob Spurhilfe- oder Auffahrassistent, ob Abstandshalte- oder Not-Bremsassistent, die LKWs bieten heute schon ein hohes Maß an Sicherheit. Doch was nun im Einsatz gezeigt wird, übertrifft alles Dagewesene.

O-Ton: Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks und Buses

„ Wir zeigen da als Weltpremiere im Kern einen Truck, der autonom fahren kann. Das heißt er kann bei voller Geschwindigkeit bei 80 km/h ohne dass der Fahrer am Lenkrad sitzt sich selbst steuern. Er kann selber Gas geben, er kann selber Bremsen und er kann sich sauber in Spur halten und das bei Super, super Sicherheit

Das Vernetzen und Ergänzen der schon existierenden Technik mit Kameras und Radarsensoren, ermöglicht nun ein autonomes Fahren mit dem LKW. Wenn im Display die Meldung erscheint, kann der Fahrer das System aktivieren, seinen Sitz 45 Grad vom Lenkrad weg drehen. Dank des sogenannten „Highway Pilot“ ist der LKW nun ohne Fahrereinwirkung unterwegs. Dieses System stellt sich auf die unterschiedlichsten Fahrsituationen ein, so lenkt es zum Beispiel bei einem Polizeieinsatz automatisch nach rechts um eine Rettungsgasse freizugeben. Auch die Rückkehr auf die Fahrspur erfolgt ohne Eingriff des Fahrers. Der kann übrigens zu jeder Zeit selbst das Steuer wieder übernehmen.

O-Ton: Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks und Buses zu „Büro“

„Wir glauben, dass damit der Arbeitsplatz des Fahrers sehr viel attraktiver gestaltet werden kann. Es hat Auswirkungen auf Unternehmen, weil die damit speziell im Fernverkehr den perfekten Autopiloten habe, den Highway Pilot.“

Daimler ist für die Zukunft gerüstet, das autonome Fahren im LKW Bereich ist für den Einsatz im Alltagsbetrieb bereit. Ein mitdenkendes Nutzfahrzeug macht den Fernverkehr sicherer, auch wenn das Aufkommen in den folgendenden Jahren steigen wird. Auf dem Highway hat für Daimler die Zukunft schon begonnen.