Facebook Pixel

Herstellerberichte

Erste BMW i8 werden an Kunden übergeben

Dienstag, 6. Jan. 2015

Acht nagelneue i8 stehen bereit. Neue Antriebsphilosophie und ein Auto für die Zukunft. Thomas Gottschalk ließ es sich nicht nehmen, zu diesem Event in einem i8 selbst vorzufahren und ist begeistert

Eine große Show, viel Prominenz. Das ist der richtige Rahmen für ein Event, auf das einige schon brennend gewartet haben. Christian Adler: „Tolles Auto? Ja... Ja gefällt dir das Auto? Ja. Genehmigt?“

Matthias Uelschen: „Wie Weihnachten, so ein bisschen. Kennen sie das von früher noch? Bescherung? Aufgeregt! Duft der Kerzen! Das ist jetzt ein bisschen Duft des Leders. Macht Spaß! Bin jetzt sehr glücklich, dass ich ihn habe.“

Schauplatz dieser Premiere ist die BMW Welt in München. Acht nagelneue i8 stehen bereit, um den stolzen Besitzern übergeben zu werden. Unterschiedlich die Motivation, sich für so ein innovatives Fahrzeug zu entscheiden:

Desiree Fillie, Frau von Matthias Uelschen: „Sicherlich ein Umweltbewusstsein. Aber auch die Faszination, jetzt hier an einer neuen Technik teil zu haben.“

Matthias Uelschen: „Einerseits hat es natürlich eine ganz interessante Performance zu sowohl Ökologie als auch Leistung, mit einander zu verbinden. Andererseits ist es von der Optik so ein bisschen, dass was wir in der Kindheit als BMW M1 hatten. So eine Stilikone. Und das hat BMW mit diesem Design einfach richtig super hingekriegt.“

Der i8 ist ein völlig neues Fahrzeugkonzept. Ein Dreizylinder Verbrenner sorgt in Verbindung mit Elektromotor für ein komplett neues Fahrgefühl. Unterschiedliche Fahrmodi lassen rein elektrisches Fahren bis ca 35 Kilometer zu. Der Komfort Modus schaltet bei Tempo 65 den Benzin Motor zu. Im Sport Modus kommt der Vortrieb aus dem Benzin Motor. Die elektrische Kraft wird bei Bedarf zugeschaltet. In diesem Modus wird auch ständig die Batterie geladen.

Auch Deutschlands Topentertainer Thomas Gottschalk ließ es sich nicht nehmen zu diesem Event in einem i8 selbst vorzufahren.

Thomas Gottschalk:

„Ich hab ja zu Autos eher ein erotisches Verhältnis und kein technisches. Und wenn ich dann in die Garage komme und den sehe, möchte ich schon ein Kuss aufs Dach drücken.“

Das erste Mal hinter dem Steuer um die ersten Meter selbst zu fahren, ist auch für die stolzen Besitzer ein tolles Gefühl. Christian Adler: „So lange darauf gewartet. Es ist echt ein super Auto. Fährt sich toll. Der Sound war schön, super auch auf der kurzen Strecke und macht Lust auf mehr. Bin gespannt auf die nächsten Tage.“

Matthias Uelschen: „Ich muss sagen, ich hab natürlich gleich unten erst mal den Benziner angemacht. In den Hallen unten hat es einen fantastischen Klang. Das war echt positiv überraschend. Ansonsten waren das bis jetzt 150 Meter, die ich gefahren bin und die waren super.“

Der i8 mit seiner neuen Antriebsphilosophie ist ein Auto für die Zukunft. Erster einer neuen Zeit, so das Motto von BMW - Mobilität für kommende Generation. Fiona Adler, Frau von Christina Adler: „Ist ein ganz tolles Fahrgefühl. Und in ein paar Jahren darf sie dann vielleicht auch mal fahren.“

Mit den neuen i8 werden die Besitzer mit Sicherheit auf Deutschlands Straßen auffallen.