Facebook Pixel

Sonstige

GTI Treffen Wörthersee

Dienstag, 3. Jun. 2014

Seit 1982 treffen sich hier einmal im Jahr VW-Tuningfans aus ganz Europa zu einer ausgelassenen Party. Aus dem spontanen Treffen einiger Fans hat sich mittlerweile ein Event unter der Ägide des VW-Konzerns entwickelt.

Wenn man einen GTI-Fan nach der Hauptstadt des GTI fragt, dann antwortet der:

„Reibnitz, Reibnitz, Wörthersee“

Und das zu Recht, denn seit 1982 treffen sich hier einmal im Jahr VW-Tuningfans aus ganz Europa zu einer ausgelassenen Party. Aus dem spontanen Treffen einiger Fans hat sich mittlerweile ein Event unter der Ägide des VW-Konzerns entwickelt.

„Ja das ist für Volkswagen etwas ganz besonderes. Hier hat man natürlich ganz engen Kontakt zu den Fans. Dass um das Thema GTI mal so ein Kult entstehen würde, hat bei der Schaffung dieses ersten Fahrzeugs 1974 natürlich auch keiner gedacht. Aber das ist halt jetzt über die Jahrzehnte zu einer festen Institution geworden.“

Auch für die Region hat sich das GTI-Treffen zu einem großen Wirtschaftsfaktor mit einem Umsatz von 20 Millionen Euro entwickelt. Grund genug für den Gemeinderat von Maria Wörth, dem VW Aufsichtsratsvorsitzenden Ferdinand Piech die Ehrenbürgerschaft zu verleihen.

Ferdinand Piech, VW Aufsichtsratsvorsitzender:

„Herzlichen Dank für die Ehrenbürgerschaft.“

Aber nicht nur die Konzernmutter hat hier ihren ganz großen Aufschlag, Audi zeigt das A3 clubsport quattro concept.

„Den 5- Zylinder Motor haben wir technisch ausgereizt, hat jetzt 525 PS 600 Nm, dazu braucht er natürlich eine breitere Spur. Deswegen haben wir jetzt auch die A3 Limousine optisch etwas verändert, breiter, bulliger, Wörthersee tauglicher gemacht.“

Am Stand von Seat umrahmen sexy Tänzerinnen die Roadster Konzeptstudie Cupster.

„Ja wir haben den Seat Cupster mitgebracht. Der Cupster ist eigentlich die emotionale Interpretation des Themas Ibiza, Cup-Racer und offenes Auto.“

Ein ähnliches Konzept haben die Auszubildenden von Skoda in die Realität umgesetzt.

„Und dann haben unsere Auszubildenden einen Citigo genommen und haben das Dach abgeschnitten und haben aus diesem Auto einen Citijet gemacht. Einen offenen Citigo mit dem wir hier viel Spaß haben.“

Das GTI Treffen am Wörthersee ist mittlerweile zu einem Megaevent geworden. Deswegen lässt es sich auch Österreichs Popstar Christina Stürmer nicht nehmen, hier aufzutreten.

„Na ja meine Beziehung ist auf alle Fälle, was ich jetzt vor kurzem raus gefunden hab, dass wir das gleiche Geburtsjahr haben sozusagen. Also anscheinend, wenn das Stimmt, hat 1982 das erste GTI-Treffen da stattgefunden und 1982 bin ich ja geboren. Das heißt wir sind gleich alt. Ja!“