Facebook Pixel

Fahrberichte

BMW X4

Freitag, 30. Mai. 2014

Man nehme die Technik aus einem X3 und das Konzept eines X6, vermenge das Ganze gründlich und füge eine gute Priese Neuerungen hinzu. Fertig ist der neue BMW X4. Das Sports-Activity-Coupé soll mit seiner Einzigartigkeit Käufer im Premium-Mittelklasse Segment ansprechen die sich von der breiten Masse abheben wollen.

Richard Jacobi- Produktmanager BMW X4:

„Der X4 ist technisch abgeleitet vom X3, ist aber deutlich stärker positioniert Richtung Performance, Richtung Design. Es ist ein tendenziell eher lifestyligeres Fahrzeug und letztendlich die Wiederholung des bekannten Konzeptes aus dem BMW X6.“

Von Außen wirkt der X4 breit und selbstbewusst.

In der Seitenansicht findet sich die Silhouette des X6 wieder. Neu sind die doppel Sicken über dem Hinterrad.

Drei Benzin- und drei Diesel-Motoren sorgen für den nötigen Vortrieb. Bei einem Leistungsspektrum von 184 PS bis 313 PS ist für jeden das Passende dabei. Zudem verfügt er über die gleiche Geländegängigkeit, wie der X3.

Der Innenraum wirkt, wie in allen anderen Modellen der 4er Baureihe, hochwertig und elegant, ohne das gewisse Maß an Sportlichkeit vermissen zu lassen, welches das Äußere verspricht. Die Rückbank bietet ausreichend Platz um komfortabel zu reisen.

Richard Jacobi - Produktmanager BMW X4:

„Die Preisdifferenz zwischen X4 und X3 kommt folgendermaßen zustande: Der X4 hat eine deutlich großzügigere Serienausstattung ab Werk, letztendlich sind sämtliche Sport- und Performance-Features vom X3 im X4 Serie, zum Beispiel die Performance Control, die Sportlenkung, Sportlederlenkrad mit Paddles, das Sportautomatik-Getriebe. Darüber hinaus hat der X4 PDC hinten und automatische Heckklappe in Serie und in den meisten Märkten Xenon-Scheinwerfer und 18-Zoll Felgen.

Der Einstiegspreis für den neuen BMW X4 liegt bei 45.600€ .