Facebook Pixel

Messeberichte

Seat auf dem Genfer Autosalon 2014

Mittwoch, 12. Mär. 2014

Highlight war jedoch der neue Leon Cupra. Mit bis zu 280 PS ist er nicht nur praktisch sondern auch rasant. Ja ich denke der Wagen ist ein Ausdruck unserer Fähigkeit zwei Dinge zu kombinieren.

Highlight war jedoch der neue Leon Cupra. Mit bis zu 280 PS ist er nicht nur praktisch sondern auch rasant.

Ja ich denke der Wagen ist ein Ausdruck unserer Fähigkeit zwei Dinge zu kombinieren. Ein alltagstaugliches Fahrzeug mit dem man Zehn Jahre eine Familie bewegen kann, zu kombinieren mit einem wirklichen Sportwagen.

Das der neue Cupra Seats bisher schnellstes Auto und ein richtiger Rennwagen ist, hat Seat auf der berühmten Nürburgring Nordschleife eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit dem Cupra mit Performance Paket hat Seat prompt eine neue Bestzeit in den Asphalt gebrannt.

Also wir sind schon ein bisschen Stolz darauf das wir 7:58,44 die schnellste Zeit eines frontangetriebenen Fahrzeugs auf der Nordschleife haben erreichen können. Bei diesem Fahrzeug hier haben wir natürlich auch ein besonderes Performance-Pack drin. Das sind sehr leistungsstarke Bremsen, das sind High Performance Reifen. Das macht dann auch nochmal den zusätzlichen Kick aus um so eine Zeit erreichen zu können.

Wer auch auf Rekord- und Rundenzeit Jagd gehen will, sollte sich bis zum Sommer gedulden. Dann dürfen auch Seats Kunden das Performance Pack erwerben.

Außerdem präsentiert Seat den neuen Seat Mii styled by Mango. Der Mii soll durch das Design des spanischen Modehauses noch gefälliger für die weibliche Kundschaft werden.

Der Seat Mii hat alles was es brauch, um ein beliebter kleiner Stadtflitzer zu werden.