Skoda Yeti City

Zu Deinem Neuwagen

Erstmals bringt Skoda ein Facelift des Yeti in gleich zweifacher Ausführung auf den Markt: den elegant gestylten Yeti City und den auf Offroad getrimmten Yeti Outdoor. Zwei Brüder, die verschiedener nicht sein könnten?
Wir haben uns dreckig gemacht und beide da getestet, wo sie sich am wohlsten fühlen.

Doch zuerst: Wieso denn eigentlich die zwei Varianten und worin unterscheiden sie sich?


Jan Emmeluth, Skoda:

"Unsere Kunden bevorzugen zum Teil die elegantere City Variante, und genauso gibt es Kunden die bevorzugen die robustere Variante- den Yeti Outdoor. Technisch sind beide Varianten gleich. Die haben die gleichen Motoren und Getriebe und die sind auch gleich hoch. Da gibts keine Unterschiede."

Die sind also nur rein optisch. Während sich die silberne City Variante dezent im Hintergrund hält, zeichnet sich der braune Yeti Outdoor durch Offroad typische Details aus. Front- und Unterfahrschutz setzen sich farblich ab, genauso wie die Seitenschweller. Die Dachreling ist serienmäßig, und trotzdem wirkt der Offroader deutlich robuster und abenteuerlicher als sein eleganter Bruder.

Zwei neue, die für Lifestyle stehen.

Wir wollen hinter die Fassade schauen und nehmen zwei Modelle des Yeti Outdoor mit in den Wald. Hier darf er sich austoben- zwischen Stock und Stein.

Und tatsächlich schlägt er sich souverän im ersten Kampf mit einer tiefen Pfütze. Dank der großen Bodenfreiheit bahnt er sich seinen Weg durch das kühle Nass.

Jetzt geht’s ans Eingemachte- mit geschulter Führung und mit Hilfe des elektronisch abgeregelten Allradantriebes lässt der Yeti Outdoor abenteuerliche Pfade wie diesen hinter sich.

In jeweils drei Benzin- und Dieselmotoren ist der Yeti Outdoor ab einem Preis von 19.190 Euro erhältlich. Wir haben ihn mit der 1.8 TSI DSG 4x4 Motorisierung getestet, welche in Deutschland knapp 25.000 Euro kostet. Damit kommt er mit einer Leistung von 112 kW auf eine Höchstgeschwindigkeit von 192 km/h.


Wir wechseln auf die Straße, um noch einen kurzen Blick auf die City Variante des Yeti zu werfen. Auch hier stehen jeweils drei Diesel- und Benzinmotoren zur Auswahl. Allerdings gibt es für dieses Modell noch die Ausstattungslinie Green Line, welche für den Offroader nicht erhältlich ist. Mit einem Preis von 18.990 Euro in der Basisversion ist der Yeti City nur knapp 200 Euro günstiger als der robuste Bruder. Wir werfen noch einen Blick in den Innenraum.

Das schicke Amaturenbrett wird von einem großen Display dominiert. Übrigens: der City und Outdoor sind Skodas erste Modelle mit Rückfahrkamera.

Dafür aber eine umfangreiche Ausstattung. Das Amaturenbrett wird von einem großzügigen Display dominiert. Übrigens: Outdoor und City sind die ersten Skoda Modelle mit Rückfahrkamera.

Der Kofferraum präsentiert sich sehr variabel und mit viel Platz.

Wo man sich mit seinem Yeti am wohlsten fühlt, bleibt jedem selbst überlassen. Beide konnten sowohl auf der Offroadstrecke, als auch auf der Straße überzeugen.



Ähnliche Inhalte

Videos

Skoda auf der AMI 201403. Juni 2014

Klassische Linienführung und hoher Nutzwert zeichnen traditionell die Fahrzeuge der Marke Skoda…» ansehen

Skoda 4x406. Juni 2014

Fahrzeuge im Extrembereich: wie hier auf der „Wasserfläche“ im Driving Camp von Pachfurth in…» ansehen

Skoda Yeti04. September 2010

Geben sie doch offen zu, dass sie dem Bergsteiger Reinhold Messner nicht geglaubt haben, als er vom…» ansehen

Landrover Freelander11. Februar 2011

Land Rover präsentiert für seinen Kompakt-SUV Freelander einen neuen 2,2-Liter-Turbodiesel mit zwei…» ansehen

Mazda CX-704. September 2010

Der neue Mazda CX-7 feiert seine Premiere auf der IAA 2009 und wartet mit neuen Akzenten auf. Der…» ansehen

Audi Q 709. Juli 2012

Fast jeder Autohersteller hat sie inzwischen im Programm: SUVs. Zeit auch für Audi mit dem Q7 einen…» ansehen

Skoda Fahrsicherheitstraining04. September 2010

Im Verkehrsschulungszentrum am Nürburgring müssen die Mitglieder des Gerolsteiner Radteams zeigen,…» ansehen

Suzuki SX4 S-Cross17. Oktober 2013

Das ist er, der neue aus dem Hause Suzuki. Der SX4 Scross erweitert zukünftig die Modellpalette des…» ansehen

BMW X1 Fahrbericht17. September 2012

Der Bayerische Autobauer BMW schickt nach mehr als 275.000 verkauften X1 eine neue, überarbeitete…» ansehen

Jeep Wrangler05. August 2011

Der Wrangler ist der Jeep schlechthin. Er ist ein direkter Nachkomme des Ursprünglichen Willys Jeep…» ansehen

BMW X119. August 2011

Schon ein Jahr ist es her, dass BMW sein kleinstes X-Modell, den X1 auf die Straße oder besser…» ansehen

Hyundai Santa Fe04. September 2010

Der Hyundai Santa Fé setzt sich als preiswerte Alternative im SUV Segment immer mehr durch. Wer auf…» ansehen

Hyundai Grand Santa Fe26. Mai 2014

Willkommen im Club der Großen. Mit dem neuen Grand Santa Fe hat Hyundai nun einen echten Big Player…» ansehen

Ford Kuga Geländetest06. Mai 2013

Ich befinde mich hier in einem alten Kalksteinbruch im Bergischen Land und im Grunde wäre es genau…» ansehen

Mercedes auf der Auto China 2012 in Peking24. April 2012

Sängerin Jessie J. sorgt für das passende Ambiente bei der Auto China 2012. Großer Auftritt für den…» ansehen

Suzuki auf der IAA: Crossover SX4 S-cross12. September 2013

Bunt geht es zu bei Suzuki auf der IAA. Der Hersteller hat eine junge Zielgruppe im Auge. Passend…» ansehen

BMW X1 - Autovideo zur überarbeiteten Version01. August 2012

BMW schickt die überarbeitete Version des X1 auf die Straßen. Neben einer aufgefrischten Optik hat…» ansehen

Neue Mercedes M-Klasse10. Juni 2011

Neue M-Klasse mischt Premium SUV-Klasse auf. Galten Geländefahrzeuge, zu neudeutsch SUVs…» ansehen




News


ŠKODA  Studie MissionL

Mit der Weltpremiere MissionL präsentiert der tschechische…» weiterlesen

Skoda GreenLine

Blau oder effizient nennen einige Hersteller ihre besonders…» weiterlesen