Inhalte auf Neuwagen.de zu "Phaeton"

  • 15.02.2017

    News: Ausstattungspaket für VW Phaeton

    VW Phaeton Der VW Phaeton feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Passend dazu gibt es nun ein Ausstattungspaket mit besonders hochwertigen Extras
  • 06.02.2017

    News: Panorama: VW Phideon

    Der gut fnf Meter lange Luxusliner soll eine Entwicklung vorantreiben, die weitgehend unbehelligt vom Diesel-Dilemma nur eine Richtung kennt: aufwrts. | Foto: VW Auf großem Fuß durch Shanghai In keiner Stadt spiegelt sich die ungebrochene Dynamik und der Aufstieg Chinas deutlicher wider als in Shanghai. Deshalb ist die Stadt auch eine perfekte Kulisse für die erste Ausfahrt mit dem neuen VW Phideon. Schließlich haben die Niedersachsen mit dem Ersatz für den Phaeton noch viel vor – zumindest im Reich der Mitte.  
  • 17.08.2017

    Fahrberichte: Volkswagen Arteon – Kunstvoller Auftritt

    - Mit Wertigkeit und Effizienz in die Premiumklasse - Ein Fahrbericht von unserem Automobilredakteur Dietmar Stanka Die Bauzeit des CC ist vorüber, es lebe der Arteon. Der Phaeton ist nicht mehr, es lebe der Arteon. Die neue große Limousine muss die Spreizung schaffen, einerseits die auf dem Passat basierende Mittelklasse-Limousine und andererseits die große Luxuslimousine, basierend auf dem Audi A8, zu ersetzen. Bei den ersten Testfahrten konnte mich der neue Arteon voll und ganz überzeugen.
  • 13.03.2017

    News: VW Arteon - Edel-Ableger ab 35.000 Euro

    Am 9. März 2017 hat VW den Vorverkauf für den neuen Arteon gestartet | Foto: VW Ganz Eilige können ab sofort den neuen VW Arteon bestellen Allerdings werden vorläufig nur die starken und teuren Versionen angeboten.
  • 17.11.2017

    Fahrberichte: VW Arteon 2.0 TDI 4Motion

    Auch der Passat CC zählt zu den Vorläufern des Arteon | Foto: VW  - Zwischen Golf und Phaeton - Zwischen all den vielen weniger guten Nachrichten über den VW-Konzern als solchen vergisst man leicht, dass dort immer noch tolle Autos gebaut werden. Der neue Arteon ist so eines. Enttäuscht sein könnte nur, wer vorab auf das Premium-Gerede der Marketing-Abteilung hereinfällt.