Inhalte auf Neuwagen.de zu "Up!"

  • 27.01.2017

    News: Auf den Punkt: up! Viertürer

    VW up City-Spezialist debütiert als Viertürer: 
Zweite Karosserieversion des up! startet schon im März 

 Der zweitürige up! von Volkswagen gehört zu den wichtigsten automobilen Highlights des letzten Jahres. Alle Anzeichen weisen darauf hin, dass der Kleine eine große Zukunft vor sich hat. In Deutschland zum Beispiel eroberte der up! sofort Platz 1 seiner Klasse in der Zulassungsstatistik.
  • 31.01.2017

    News: Auf den Punkt: VW up!

    VW up! Volkswagen bringt einen neuen Kleinen auf den Markt: den up!. Ein Cityspezialist für viele Länder dieser Welt. Ein Auto mit Charisma und großem Potenzial. In Deutschland – dem Debütmarkt – kann der neue up! bereits zu Preisen ab 9.850 Euro vorbestellt wer¬den. Europaweit beginnt die offizielle Markteinführung des neuen Volkswagen sukzessive ab Ende Dezember.
  • 29.01.2017

    News: BlueMotion im up!

    VW up BlueMotion Technology hält Einzug im up!. Ab sofort erweitert Volkswagen das Motorenprogramm für den City-Spezialisten um zwei besonders umweltfreundliche Aggregate. Die beiden verbrauchsarmen 1,0-Liter-Motoren (44 kW / 60 PS und 55 kW / 75 PS) im up! sind ab sofort auch mit der besonders umwelt-freundlichen BlueMotion Technology erhältlich.
  • 27.01.2017

    News: Der neue VW up!

    VW up! Volkswagen hat die Welt der kleinen Wagen neu vermessen. Ziel: die Entwicklung eines Kompakten mit Charisma, eines Kompakten mit maximalem Raum auf minimaler Fläche, eines Kompakten mit sparsamsten Motoren respektive Elektroantrieb, eines Kompakten mit selbsterklärenden Info- und Bediensystemen, eines Kompakten mit der Sicherheit eines Großen. Ergebnis: der neue up!. 3,54 Meter kurz. Ein Spezialist für den urbanen Alltag, bis in das letzte Detail durchdacht.
  • 20.02.2017

    News: Elektroauto-Pläne bei VW

    VWs kompaktes E-Auto erhlt zwei groe Brder | Foto: Matthias Kndler/SP-X Neue E-Mobile als Trio Golf, Passat und Tiguan sind aktuell die wichtigsten VW-Modelle. In den gleichen Klassen will der Konzern daher künftig mit seiner Elektro-Offensive starten.  
  • 02.05.2017

    News: Erdgas-Antrieb - Die unterschätzte Alternative

    Auch den Kleinstwagen Up gibt es mit Gasantrieb | Foto: VW Es scheint, als drehe sich in der Autobranche alles nur noch um den E-Motor Dabei schlummert mit dem Erdgas-Antrieb eine Technik in den Regalen, die ebenfalls Potenzial bietet. Ein Ausbau des Tankstellennetzes soll der CNG-Technik nun zum Aufschwung verhelfen.
  • 31.01.2017

    News: up! ist World Car of the Year

    Volkswagen up! Erneuter Triumph für Volkswagen: Der up! ist das „World Car of the Year 2012“. Die begehrte Auszeichnung wurde heute im Rahmen der New York International Auto Show verliehen. Die Jury bestehend aus 66 Top-Journalisten aus 25 Ländern wählte den up! zum „World Car of the Year 2012“. Am Ende setzte sich der City-Spezialist von Volkswagen gegen zwei Finalgegner durch und sicherte sich den international anerkannten Preis. Schon kurz nach seiner Markteinführung im Dezember vergangenen Jahres eroberte der up! beispielsweise die Spitzenposition in der deutschen Zulassungsstatistik.
  • 21.02.2017

    News: Volkswagen in Genf

    Volkswagen Up! in Genf Volkswagen ist eine Macht in der automobilen Welt. Oder anders: Die Macht! Denn kein anderer Automobilhersteller überzeugt mit einer solch breiten Angebotspalette wie die Wolfsburger. Vom kleinen up! bis hin zum Aventador von Lamborghini. Vom T5 bis zum Bentley SUV. Ausdrucksvoll präsentiert am Montagabend während der Volkswagen Nacht. Wir wenden uns in dem Messebericht den Neuheiten direkt an die Produkte aus Wolfsburg, allen voran der up! mit vier Türen.
  • 07.03.2017

    News: Volkswagen up! Up and away

    Volkswagen up! A new star is born. Mit dem up! schufen die Wolfsburger ein urbanes Vehikel mit hohem Potenzial. Ein cooles kleines Wägelchen, das minimale Außenmaße mit maximaler Raumnutzung im Inneren vereint. Einen Kleinwagen, der sich als typischer Volkswagen zeigt und neben hoher Ergonomie mit witzigen Details im Interieur überzeugt. Startpreis: 9.850 Euro inklusive serienmäßigem ESP. In dieser Klasse nicht gerade üblich, deshalb umso lobenswerter!
  • 25.04.2017

    Fahrberichte: Volkswagen up! – Einfach mehr Türen

    Volkswagen up! Der up! ist cool. Volkswagen hat mit diesem Kleinstwagen wieder einen echten Volkswagen im Programm. Startet er doch als Zweitürer mit 44 kW (60 PS) mit 9.850 Euro unter der magischen Grenze 10.000. Seit Anfang März ist der up! nun auch als Viertürer zu bestellen, die ersten Kundenauslieferungen beginnen im Mai. Mehr Türen, mehr Geld? Ja, den Aufschlag von 475 Euro muss jeder berappen, der den flotten Volkswagen mit vier Türen ausstatten will.
  • 20.03.2017

    News: VW E-Load Up - Ohne Rückbank

    VW Up! Neuwagen Zu einem Netto-Basispreis von 23.046 Euro (27.475 Euro brutto) ist ab sofort der VW E-Load Up bestellbar. Die Nutzfahrzeugvariante des Elektro-Kleinstwagens basiert auf dem fünftürigen Pkw, verzichtet aber auf eine Fondbank und bietet dadurch bis zu 990 Liter Gepäckraumvolumen. Zur Ladungssicherung dienen eine Gitter-Trennwand zum Passagierabteil, robuste Seitenverkleidungen und vier Verzurrösen auf dem Boden.
  • 15.02.2017

    News: VW Up

    Das ist selten: Mit dem Facelift wird der VW Up gnstiger. Okay, nur ein kleines bisschen, aber dafr gibt es auch etwas mehr Ausstattung | Foto: VW Nach oben Das ist selten: Mit dem Facelift wird der VW Up günstiger. Okay, nur ein kleines bisschen, aber dafür gibt es auch etwas mehr Ausstattung.  
  • 27.03.2017

    News: VW Up - Besser vernetzt in Genf

    VW Up | Foto: VW VW liftet den Up Urban, handlich und mit ein paar Extras durchaus chic: Der VW Up ist ein Auto für junge Städter. An einer entscheidenden Position in der Optionsliste musste VW aber noch einmal nachlegen. Gut, dass eh grade Zeit für ein Lifting ist.
  • 14.03.2017

    News: VW Up - Kleinstwagen in Arbeitshose

    Der „Jeans Up“ hat einige Komfort- sowie Optik-Extras an Bord, unter anderem Sitze im Jeans-Look | Foto: VW Ein VW Up mit Pailletten, Jeans oder Strick? Eines dieser Sondermodelle gibt es wirklich. Volkswagen frischt seinen Kleinstwagen Up mit einem neuen Sondermodell auf: Der „Jeans Up“ hat einige Komfort- sowie Optik-Extras an Bord, unter anderem Sitze im Jeans-Look. Der Einstiegspreis liegt bei 12.375 Euro, VW verspricht einen Preisvorteil von bis zu 792 Euro. Unter anderem verschönern den Up von außen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, in Chrom gefasste Außenspiegel und Folienbeklebung an den Seiten.
  • 20.03.2017

    News: VW Up Facelift 2017

    Jetzt auch mit 90-PS-Turbomotor zu haben: Der zum Modelljahr 2017 geliftete VW Up | Foto: VW Jetzt geht‘s ab Endlich ist der VW Up nicht nur vernünftig, sondern auch für Fahrspaß zu haben. Neben vielen kleinen Neuerungen beschert ein Facelift dem Kleinwagen auch einen neuen Topmotor.
  • 22.05.2017

    News: VW Up GTI - Kleines Auto für große Fußstapfen

    Optische Details erinnern an den Ur-GTI | Foto: VW VW macht den Up flott und orientiert sich dabei am ersten Golf GTI Die Leistungsdaten lassen auf eine adäquate Hommage hoffen.
  • 17.02.2017

    News: VW Up mit sequentiellem Getriebe

    VW up! Ab sofort bietet VW den Up auch mit sequentiellem Getriebe an. Das automatisierte Schaltgetriebe soll für mehr Fahrkomfort, aber auch für geringeren Verbrauch sorgen. Es ist für beide Motoren in den Ausstattungen "move up" und "high up" für 725 Euro Aufpreis erhältlich.
  • 18.08.2016

    Fahrberichte: VW up! - Das up!-Date ist da

    Volkswagen up!   Der kleine Volkswagen beweist Größe   Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka   Mit dem up! hat Volkswagen ein gutes Händchen bewiesen. Mehr als 700.000 Einheiten wurden in den vergangenen vier Jahren verkauft. Ab September 2016 steht das eben von uns gefahrene Facelift zur Verfügung.