BMW 3er Coupé und Cabrio

Mittwoch, 25. Mär. 2015

Im Modelljahr 2010 präsentiert BMW die beiden sportlich-eleganten Ableger der 3er Reihe, das Coupé sowie das bauähnliche Cabrio, mit einer feinen Überarbeitung der äußeren Erscheinung. Im Inneren der beiden 2-Türer wurden die Angebote an Farb- und Materialauswahl erweitert und das serienmäßige Sportlederlenkrad ist mit Multifunktionstasten belegt.

Feine Änderungen

Ein Fahrbericht von D. Stanka

Im Modelljahr 2010 präsentiert BMW die beiden sportlich-eleganten Ableger der 3er Reihe, das Coupé sowie das bauähnliche Cabrio, mit einer feinen Überarbeitung der äußeren Erscheinung. Im Inneren der beiden 2-Türer wurden die Angebote an Farb- und Materialauswahl erweitert und das serienmäßige Sportlederlenkrad ist mit Multifunktionstasten belegt.

Die Frontpartie kennzeichnet nun ein breiterer Kühlergrill mit einer betont dreidimensionalen Modellierung. Coupé und Cabrio sollen damit noch mehr Sportlichkeit suggerieren. Die Umrahmung der Niere ist jetzt als in sich verdrehtes Chromband ausgeführt. Das zweite zentrale Element der neuen Frontgestaltung ist der horizontal ausgerichtete, durchgängige Lufteinlass, der die Breite deutlich hervorheben soll. Großzügigerweise gehören zur Serienausstattung des neuen BMW 3er Coupé und des neuen BMW 3er Cabrio Bi-Xenon-Scheinwerfer. Die Doppelrundscheinwerfer weisen eine leicht modifizierte Kontur und eine innovative Lichttechnik auf. Sie werden im oberen Bereich von einer Akzentblende angeschnitten und erzeugen dadurch die für BMW Fahrzeuge typischen Optik eines konzentrierten Blicks. Mit dem BMW 318i steht sowohl für das Coupé als auch für das Cabrio der BMW 3er Reihe eine neue Einstiegsvariante zur Auswahl. Herzstück ist der 2 Liter große Vierzylinder-Benzinmotor mit Direkteinspritzung. Für eine höhere Effizienz ist dieser im Magerbetrieb angetrieben. Die Leistung des BMW 318i liegt bei 105 kW/143 PS. Damit wird eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 9,1 Sekunden (Coupé) beziehungsweise 10,3 Sekunden (Cabrio) erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt jeweils 210 km/h. Keine Rennwagenleistungen, aber zum Cruisen ideal. Dafür sind die Verbrauchswerte vorbildlich: Im EU-Testzyklus kommt das BMW 318i Coupé auf einen Durchschnittsverbrauch von 6,3 Litern je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 146 Gramm pro Kilometer. Die entsprechenden Werte für das BMW 318i Cabrio betragen 6,6 Liter und 154 Gramm. Noch agiler und sparsamer ist man mit dem 320d unterwegs: Das neue BMW 320d Coupé beschleunigt in nur 7,5 Sekunden, das Cabrio in 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 237 beziehungsweise 228 km/h. In Relation zu diesen Fahrleistungen stellen die von BMW ermittelten Durchschnittsverbräuche von nur 4,7 Litern je 100 Kilometer für das BMW 320d Coupé sowie 5,1 Litern für das BMW 320d Cabrio herausragende Werte dar. Die CO2-Emissionen betragen 125 beziehungsweise 135 Gramm pro Kilometer. Preislich bewegen sich die flotten Flitzer auf einem interessanten Niveau: Für 31.500 Euro ist der 318i als Coupé zu haben, in der offenen Variante kostet er 38.700. Die leistungsstarken 320d-Modelle mit nunmehr 135 kW (184 PS) liegen bei 37.200 bzw. 44.400 Euro. Gründe genug also, mal wieder einen 3er in Augenschein zu nehmen.(ds) Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München