Facebook Pixel

Mietwagenpreise - Entspannung für Frühbucher

Dienstag, 27. Sep. 2022

Die Mietwagenpreise waren in diesen Sommerferien hoch wie nie. Wer im kommenden Jahr sparen will, sollte jetzt auf Frühbucherangebote achten.  

Nach dem Rekordhoch im vergangenen Sommer sinken die Preise von Mietwagen für den Urlaub 2023 aktuell. Nach Daten des ADAC kostet ein Pkw für den kommenden August aktuell im Schnitt 511 Euro, 17 Prozent weniger als bei Buchung im August 2022. In Griechenland sind die Preise um 29 Prozent auf 413 Euro gesunken, in Portugal um 24 Prozent auf 518 Euro.

Wer seinen Mietwagen früh bucht, kann Geld sparen
Wer seinen Mietwagen früh bucht, kann Geld sparenFoto: Seat

Vergleichsweise stabil sind die Kurse in Spanien, wo sie mit 455 Euro nur 6 Prozent unter dem diesjährigen Niveau liegen. Wer bereits konkrete Urlaubspläne für das kommende Jahr hat, sollte die Frühbucher-Tarife ausnutzen, rät der Automobilclub. Allerdings sollte eine kostenfreie Stornierung möglich sein. Insgesamt dürfte das Preisniveau auch 2023 wieder hoch sein. 

Holger Holzer/SP-X