Facebook Pixel

E-Sportwagen WEVC Coupé - Comeback des 356

Samstag, 20. Mär. 2021

Das zweisitzige WEVC Coupé hat klar den Porsche 356 als Vorbild. Technisch handelt es jedoch ein vollkommen anderes und zudem zukunftweisendes Auto.

Watt Electric Vehicle Company (WEVC) hat einige technische Details und außerdem einen Preis für seinen für 2022 angekündigten Elektro-Sportwagen Coupé veröffentlicht. Demnach wird der Zweisitzer im Porsche-356-Look von einem zentral im Fahrzeug positionierten E-Motor mit 120 kW/163 PS Leistung angetrieben. Der unter 1.000 Kilogramm leichte Stromer soll damit den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in 5 Sekunden absolvieren. Strom liefert eine im Chassis integrierte 40-kWh-Batterie, die Reichweiten von bis zu 370 Kilometer erlaubt. WEVC verspricht zudem ein sportliches Fahrverhalten dank Heckantrieb sowie eine paritätischen Gewichtsverteilung von 50 zu 50 auf beide Achsen.   

2022 soll das WEVC Coupé auf den Markt kommen
2022 soll das WEVC Coupé auf den Markt kommenFoto: WEVC

Anfang nächsten Jahres soll das Coupé zunächst in einer auf 21 Exemplare limitierten Launch Edition gebaut werden. Der Preis liegt bei umgerechnet rund 95.000 Euro.

Das Vorbild für den elektrischen Zweisitzer ist der legendäre Porsche 356
Das Vorbild für den elektrischen Zweisitzer ist der legendäre Porsche 356Foto: WEVC
Der PACES genannte Unterbau zeichnet sich laut WEVC durch Flexibilität, Skalierbarkeit und Leichtbau aus
Der PACES genannte Unterbau zeichnet sich laut WEVC durch Flexibilität, Skalierbarkeit und Leichtbau ausFoto: WEVC
Unter der betagt wirkenden Karosserie des WEVC Coupé steckt moderne E-Antriebstechnik
Unter der betagt wirkenden Karosserie des WEVC Coupé steckt moderne E-AntriebstechnikFoto: WEVC

Mario Hommen/SP-X