Facebook Pixel

Elektroauto-Prämie - Deutsche Hersteller profitieren von Plug-in-Hybriden

Donnerstag, 19. Nov. 2020

Der Umweltbonus soll die Verbreitung der E-Mobilität beschleunigen - er ist aber auch eine Form von Wirtschaftsförderung.  

Der Neuwagen-Absatz der deutschen Autohersteller profitiert vom Umweltbonus. Vor allem die Förderung der Plug-in-Hybride kommt der heimischen Wirtschaft zugute, wie die Bundesregierung auf eine Anfrage des Parlaments mitteilt. Seit Einführung der Prämie im Sommer 2016 wurden demnach 44.135 entsprechende Modelle deutscher Marken gefördert. Auf ausländische Modelle entfielen 29.741 Zahlungen.  

Hersteller wie Audi sind stark bei Plug-in-Hybriden
Hersteller wie Audi sind stark bei Plug-in-HybridenFoto: Audi

Ausgeglichener ist das Bild bei den reinen E-Fahrzeugen. Die Zahl der heimischen Fahrzeuge lag bei 67.671 Einheiten, die der ausländischen bei 63.256. 

Holger Holzer/SP-X