Facebook Pixel

Ford Nutzfahrzeuge - Abstandhalten leicht gemacht

Mittwoch, 22. Jul. 2020

Abstand, Abstand, Abstand: Nicht immer ist es möglich, 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen einzuhalten, besonders in einem Fahrzeug wird es schwer - Ford hat eine Idee für seine Nutzfahrzeuge.

Ford bietet zunächst für die Nutzfahrzeugmodelle Custom- (Tourneo und Transit) sowie für die Transit-Baureihe durchsichtige und biegsame Kunststoff-Schutzschilde zum Nachrüsten an. Sie sollen dazu beitragen, Abstandsregeln einzuhalten. Die flexiblen Schutzschilder lassen sich ohne bauliche Veränderungen mittels Clips befestigen, einfach reinigen und desinfizieren. Die Auslösefähigkeit von Seiten- und Kopf-Schulter-Airbags im Notfall bleibt zudem uneingeschränkt erhalten.

Ford bietet zunächst für die Nutzfahrzeugmodelle Custom- (Tourneo und Transit) sowie für die Transit-Baureihe durchsichtige und biegsame Kunststoff-Schutzschilde zum Nachrüsten an
Ford bietet zunächst für die Nutzfahrzeugmodelle Custom- (Tourneo und Transit) sowie für die Transit-Baureihe durchsichtige und biegsame Kunststoff-Schutzschilde zum Nachrüsten anFoto: Ford

Die Schutzschilder gibt es in verschiedenen Varianten. Sie schützen zum Beispiel Fahrer- und Beifahrersitz voneinander oder können zur Trennung der Vordersitze vom Rest der Doppelkabine eingesetzt werden. Die Schutzscheiben kosten ab 77 Euro; im Laufe des Jahres werden sie auch Modelle Tourneo Connect und Transit Connect angeboten.

Elfriede Munsch/SP-X