Facebook Pixel

Sondermodell Fiat 500 Dolcevita

Zum Geburtstag was Süßes

Freitag, 5. Jul. 2019

Und läuft, und läuft, und läuft… wie einst der VW Käfer schickt sich auch der Fiat 500 an, ein Dauerläufer zu werden: damit es funktioniert, gibt es jetzt ein weiteres Sondermodell.

Zum 62. Geburtstags des legendären Fiat Cinquecento von 1957 legt Fiat ein weiteres Sondermodell des aktuellen Fiat 500 auf. Das Sondermodell Dolcevita ist sowohl für die Limousine als auch das Cabrio 500C erhältlich. Preise nennt der Hersteller noch nicht, vermutlich werden aber mindestens 17.000 Euro fällig.

Mit dem Sondermodell Dolcevita feiert Fiat den Geburtstag des Cinquecento
Mit dem Sondermodell Dolcevita feiert Fiat den Geburtstag des CinquecentoFoto: Fiat

Als „Dolcevita“ fährt der italienische Kleinstwagen im Farbton Gelato-Weiß vor, eine in Rot-Weiß-Rot gehaltene Linie läuft um das Fahrzeug. In Chromoptik gehaltene Applikationen finden sich an der Motorhaube, den Abdeckkappen der Außenspiegel sowie den seitlichen Schutzleisten. Weiß lackierte 16-Zoll-Alus gehören ebenfalls zum Serienumfang. Die Limousine verfügt serienmäßig über ein Glasdach. Die 500C-Varianten sind mit einem weiß-blau gestreiften Stoffverdeck mit rot eingestickten Logos 500 ausgestattet; das Streifendesign ist eine Reminiszenz an die Liegestühle und Sonnenschirme der 1960er Jahre. Im Innenraum gibt es unter anderem Holzapplikationen an der Armaturentafel und elfenbeinfarbene Ledersitze

Für den Vortrieb stehen der 1,2-Liter-Vierzylinderr mit 51 kW/69 PS oder der 63 kW/85 PS starke Zweizylinder-Turbo zur Wahl. Der 1,2-Liter-Motor kann auch in einer Autogas-Version geordert werden.

Der Fiat 500 ist seit 2007 auf dem Markt. Im vergangenen Jahr konnten die Italiener fast 194.000 Zulassungen mit dem Kleinstwagen und damit einen Verkaufsrekord erzielen. Bislang hat Fiat bereits mehr als 30 Sondermodelle seines Erfolgsmodells vorgestellt.

Elfriede Munsch/SP-X