Facebook Pixel

Test von Winter- und Ganzjahresreifen

Klassische Winterreifen weiterhin überzeugender

Donnerstag, 27. Sep. 2018

Sollen es wieder echte Winterreifen-Spezialisten sein, oder vielleicht doch Ganzjahresreifen, Experten haben eine klare Antwort. Der Automobilclub ACE hat zusammen der GTÜ neun aktuelle Winterreifen und drei Ganzjahresreifen im Kleinwagenformat 185/65/R15 genauer unter die Lupe genommen.

 In beiden Kategorien kommen die Sieger von Continental, die als jeweils einzige das Prädikat „sehr empfehlenswert“ erhielten. Bis auf zwei Ausnahmen wurden die restlichen Probanden mit „empfehlenswert“ benotet.

GTÜ und ACE haben neun Winterreifen und drei Ganzjahresreifen auch im Schnee getestet
GTÜ und ACE haben neun Winterreifen und drei Ganzjahresreifen auch im Schnee getestetFoto: Tschovikov/GTÜ

Die Tester haben als generelles Fazit die durchweg guten Fahreigenschaften auf Schnee und bei hohen Minusgraden gelobt. Bei einigen Reifen zeigten sich allerdings Probleme bei regennasser Fahrbahn, der weit häufiger anzutreffenden Witterung in unseren Breitengraden. Die mit Abstand schlechteste Nass-Performance wurde dem günstigsten Probanden, dem Kenda Wintergen 2 KR501, attestiert. Kurios: Bei den Fahreigenschaften auf Schnee lieferte er dafür die beste Performance im Testumfeld. Für den Kenda wie für den vergleichsweise teuren Pirelli Cintauro Winter reichte es deshalb lediglich für ein „bedingt empfehlenswert“.

Die Testergebnisse im Überblick
Die Testergebnisse im ÜberblickFoto: Kröner/GTÜ

Wie schon 2017 ging auch dieses Jahr der Continental WinterContact TS 860 als klarer Sieger bei den Winterreifen hervor. In allen technischen Disziplinen - beim Handling auf nasser, trockener und verschneiter Strecke - erzielte er Spitzenwerte. Ebenfalls durchweg gute Werte erzielte der Ganzjahresreifen Continental AllSeason Contact. Bei der Schnee-Performance konnte er sogar einige Spezialisten hinter sich lassen. Dennoch seien nach Ansicht der Tester die Ganzjahresreifen weiterhin eher ein Kompromiss als durchweg überzeugende Alleskönner. Erstere haben allerdings einen klaren Vorteil: Die halbjährlichen Reifenwechsel entfallen.

Mario Hommen/SP-X