Facebook Pixel

Neues Assistenzsystem im Ford Focus

Verkehrsschilderkennung gegen Geisterfahrer

Mittwoch, 8. Aug. 2018

Im neuen Ford Focus setzt der Hersteller auf eine Warnfunktion, um gefährliche Situationen durch Geisterfahrer zu vermeiden.

2.200 Warnungen im Radio und 22 Tote: So lautet allein in Deutschland das Fazit in Sachen „Geisterfahrer“ für das vergangene Jahr. Menschen, die eine Straße in die falsche Richtung befahren, gefährden nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Die neue Falschfahrer-Warnfunktion im Ford Focus
Die neue Falschfahrer-Warnfunktion im Ford FocusFoto: Ford

Ford montiert im neuen Focus nun erstmals eine Falschfahrer-Warnfunktion, die auf der Verkehrsschildererkennung des Infotainment-Systems aufbaut sowie zusätzlich auf GPS-Standortinformationen setzt. Erkennt die Software, dass das Auto zwischen zwei „Durchfahrt verboten“-Schildern hindurchfährt, wird der Fahrer per optischem Signal auf dem Kombiinstrument als auch auf dem, allerdings nur optional erhältlichen, Head-up-Display gewarnt.

Max Friedhoff/SP-X