Facebook Pixel

Dieselanteil weiter geschrumpft

Neuwagen-Markt im Mai

Weniger Neuzulassungen

Dienstag, 5. Jun. 2018

Die vielen Feiertage im Mai haben den Autoherstellern die Monatsbilanz verdorben, das Gesamtjahr läuft aber weiterhin positiv.

Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen ist im Mai gesunken. Deutschlandweit wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 305.057 Fahrzeuge neu zugelassen, 5,8 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Einer der Gründe für das schwache Ergebnis war die gegenüber dem Mai 2017 geringere Zahl an Arbeitstagen. Die Bilanz des laufenden Jahres bleibt mit einem Plus von 2,6 Prozent auf knapp 1,5 Millionen Pkw positiv.

. Das Gesamtjahr läuft aber weiterhin positiv.
. Das Gesamtjahr läuft aber weiterhin positiv.Foto: Opel

Der Marktanteil des Dieselmotor ist im Mai erneut geschrumpft: Lag er im April noch bei 33,4 Prozent, erreichte er nun nur noch 31,3 Prozent. Der Benziner-Anteil hat im gleichen Zeitraum von 61,6 Prozent auf 64 Prozent zugelegt. Weiterhin positiv entwickelt haben sich Pkw mit alternativen Antrieben. Die Zahl der neuen E-Autos stieg um 52 Prozent auf 2.310 Einheiten, die Plug-in-Hybride legten um 6 Prozent auf 2.465 Einheiten zu.

Holger Holzer/SP-X