Facebook Pixel

Begehrte Hochbeiner-Neuwagen

SUV-Marktanteil in Deutschland

Nach wie vor steigende Nachfrage

Mittwoch, 23. Mai. 2018

SUV sind von unseren Straßen nicht mehr wegzudenken, wie stark die Nachfrage in den vergangenen zehn Jahren angezogen hat, überrascht aber doch.

Bulliges Design, höhergelegte Karosserie und robuste Kunststoff-Beplankung rundherum – diese Insignien trägt fast jedes SUV im immer vielfältiger werdenden Angebot. Den Autokäufern gefällt es: 28 Prozent der Neuzulassungen entfallen heute schon auf diese Gattung. Vor zehn Jahren waren es lediglich 8 Prozent, wie aus einer Analyse des Center of Autmotive Research (CAR) der Uni Duisburg-Essen hervorgeht. Die Wissenschaftler prognostizieren, dass spätestens 2019 die Marke von einer Million neuen SUV pro Jahr überschritten wird. Gut drei Millionen Neuwagen werden in Deutschland insgesamt jedes Jahr verkauft.

Mit der erhöhten Nachfrage hat sich auch das SUV-Angebot deutlich erweitert, noch nicht lange auf dem Markt ist beispielsweise der Opel Grandland X
Mit der erhöhten Nachfrage hat sich auch das SUV-Angebot deutlich erweitert, noch nicht lange auf dem Markt ist beispielsweise der Opel Grandland XFoto: Opel

Die Antriebsart innerhalb der beliebten Fahrzeuggattung hat sich aber deutlich geändert: Wurden 2012 laut Analyse noch knapp 70 Prozent der SUV von einem Dieselmotor angetrieben, beträgt der Anteil heute lediglich noch 35 Prozent. Vor allem in den vergangenen zwei Jahren sind die Selbstzünder-Zulassungen stark gesunken. In den ersten vier Monaten 2018 hatten dagegen nur 3,8 Prozent aller SUV-Neuwagen entweder Elektro- oder Hybridantrieb.

Hanne Schweitzer/SP-X