Facebook Pixel

Führungswechsel an der Spitze

Elektroauto-Bestseller

Smart überholt den Renault Zoe

Mittwoch, 9. Mai. 2018

Im Ranking der beliebtesten Elektro- Neuwagen hat sich etwas getan, zwei Modelle bilden das neue Spitzenduo bei den elektromobilen Zulassungen.

Der elektrische Smart hat den Renault Zoe als hierzulande meistverkauftes Elektroauto abgelöst: Von dem Zweisitzer sind nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes  in den ersten vier Monaten dieses Jahres 1.947 Exemplare verkauft worden, der französische Kleinstwagen kommt auf 1.719 Stück. Damit liegt er auf dem dritten Platz, noch hinter dem VW e-Golf, dessen Verkäufe mit insgesamt 1.905 Neuzulassungen in den vergangenen Monaten deutlich zugelegt haben.

Der Smart ist das seit Januar meistverkaufte E-Auto in Deutschland
Der Smart ist das seit Januar meistverkaufte E-Auto in DeutschlandFoto: Smart

Auf Rang vier platziert sich die elektrische Variante des Mini-Vans Kia Soul mit 1.668 Einheiten. Erst danach folgt der BMW i3, der von Januar bis April 1.126-mal als Neuwagen zugelassen wurde – bislang bildete der Münchner mit dem Zoe zumeist das Spitzenduo der Bestsellerliste. Die weiteren Plätze belegen Smart Forfour (1.058 Neuzulassungen), Nissan Leaf (636), Tesla Model S (544), Hyundai Ioniq Elektro (455) und VW e-Up (372). Insgesamt sind in den ersten vier Monaten 2018 12.273 reine E-Autos beim KBA registriert worden.

Hanne Schweitzer/SP-X