Die beliebtesten Elektro-Gebrauchtwagen

Dienstag, 30. Mai. 2017

Tesla ganz vorne

Laut einer Studie des Online-Portals AutoScout24 ist das teuerste gebrauchte E-Auto auch das beliebteste.

Das Model S von Tesla ist das beliebteste Elektroauto auf dem Gebraucht-MarktFoto: Tesla Motors

Zwar werden neu gekaufte Elektroautos derzeit mit einer Prämie von 4.000 Euro bezuschusst, aber auch gebrauchte E-Fahrzeuge bieten einen vergünstigten Einstieg in die neue Fahr-Welt. Das Online-Portal Autoscout24 hat nun die zehn beliebtesten Elektro-Gebrauchten zusammengestellt – basierend auf den Seitenaufrufen pro Inserat.

Den zehnten Platz belegt etwas überraschend der Nissan Leaf. Zwar ist der Japaner mit den Froschaugen das meistverkaufte Elektroauto der Welt, in der Gunst der AutoScout24-Nutzer liegt der im Schnitt 21.582 Euro teure Leaf allerdings am unteren Ende der Skala. Den neunten Platz sichert sich der Peugeot iOn (12.107 Euro). Auf Platz acht fährt der e-Golf von VW. Der Wolfsburger kostet auf dem Onlineportal im Schnitt 27.263 Euro. Die Plätze sieben und sechs gehen an die elektrische B-Klasse von Mercedes (33.756 Euro) und an den Renault Kangoo Z.E. (13.491 Euro).

Das Model S von Tesla ist das beliebteste Elektroauto auf dem Gebraucht-MarktFoto: Tesla Motors

Die Top-Fünf startet der Renault Zoe, dessen Durchschnittspreis bei 15.024 Euro liegt. Davor rangieren Smart Fortwo Electric Drive (Platz vier / 12.542 Euro), BMW i3 (Platz drei / 29.300 Euro) und Renault Twizy (Platz zwei / 6.611 Euro). Der als Quad eingestufte Twizy ist damit das günstigste Fahrzeug der Top-Ten. Den ersten Platz der AutoScout-Liste fährt ein Amerikaner ein: Die Faszination für die Produkte aus dem Hause Tesla scheint ungebrochen und auch der hohe Durchschnittspreis von 87.000 Euro kann das Model S nicht vom obersten Podiums-Platz drängen.

------------------------------

Max Friedhoff/SP-X