Aston Martin Vanquish Zagato Concept

Einzigartig: Aston Martin Vanquish Zagato Concept | Foto: Aston Martin

Einzigartig: Aston Martin Vanquish Zagato Concept | Foto: Aston Martin

Zum fünften Mal einzigartig

Aston Martin und Zagato haben es wieder getan: Das englisch-italienische Dream-Team hat einen Vanquish in umwerfend schöner Weise umgebaut. Leider handelt es sich um ein Einzelstück.

Aston Martin, Zagato und Villa d’Este – diese drei Namen stehen seit über fünfzig Jahren für ganz besondere Momente der Autobaukunst. Die traditionsreiche Partnerschaft zwischen der britischen Sportwagenmarke und dem italienischen Karossier hat nun ein neues Traumauto hervorgebracht: Den Vanquish Zagato Concept, der vom 21. bis 22. Mai 2016 auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este erstmalig bewundert werden darf.  

Unter der langen Haube des Aston Martin Vanquish Zagato schlummert ein 600 PS starker V12 | Foto: Aston Martin

Zu Deinem Neuwagen

Unter der langen Haube des Aston Martin Vanquish Zagato schlummert ein 600 PS starker V12 | Foto: Aston Martin

Der Vanquish Zagato ist das nunmehr fünfte Fahrzeug aus der Kooperation der beiden Kultmarken, die bis auf den 1960 gebauten DB4 GT Zagato zurückgeht. Das jüngste Konzept wurde in enger Zusammenarbeit mit Zagato-Designern im Aston-Martin-Stammwerk in Gaydon entwickelt. Dort hat man sich für ein neues Blechkleid komplett aus Karbon entschieden. Um Fugen zu minimieren, wurden dabei möglichst große einteilige Karosserieteile eingesetzt. Die vor Kraft strotzende Außenhaut soll eine typische Aston-Martin-Designsprache mit klassischen Zagato-Elementen verbinden. Typisch für Zagato sind zum Beispiel die runden LED-Heckleuchten oder das Double-Bubble-Dach.   

Typisch Zagato: Das Double-Bubble-Dach des Aston Martin Vaquish Zagato | Foto: Aston Martin

Typisch Zagato: Das Double-Bubble-Dach des Aston Martin Vaquish Zagato | Foto: Aston Martin

Als Kontrast zu der in Metallic-Rot lackierten Außenhaut bilden die seitlichen Fenster zusammen mit der Frontscheibe eine optische Einheit in der Art eines getönten Helmvisiers. Am steil abfallenden Heck des Vanquish Zagato vermitteln ein großer Diffusor aus Sichtkarbon und zwei voluminöse Doppelendrohre einen betont dynamischen Eindruck. Einige Details, wie etwa die Außenspiegel oder die Frontleuchten, wurden von den Aston-Martin-Modellen One-77 und DB11 abgeleitet.  

Der Innenraum des Aston Martin Vanquish Zagato wurde unter anderem mit feinen Ledersitzen aufgewertet | Foto: Aston Martin

Der Innenraum des Aston Martin Vanquish Zagato wurde unter anderem mit feinen Ledersitzen aufgewertet | Foto: Aston Martin

Auch in Hinblick auf die dynamischen Eigenschaften soll das Einzelstück diesen Ausnahmeathleten nacheifern. Der 5,9-Liter-V12-Motor des Vanquish wurde auf 600 PS gepusht. Auf diese wurde auch das Fahrwerk hin abgestimmt, das ein noch sportlicheres Handling ermöglichen soll. 

Auch die Rückleuchten des Aston Martin Vanquish Zagato zitieren die Tradition des italienischen Karossiers | Foto: Aston Martin

Auch die Rückleuchten des Aston Martin Vanquish Zagato zitieren die Tradition des italienischen Karossiers | Foto: Aston Martin

Mario Hommen/SP-X




Ähnliche Inhalte

Videos

Can Am Spyder04. September 2010

Ist es ein Motorrad? Ein Roadster???? Ein umgedrehtes Trike??? Der Can Am Spyder ist keines davon! …» ansehen

Mini Cooper Roadster13. März 2012

Mini stellt die offene Variante des Coupés, den Mini Roadster vor. Einstiegspreis für den offenen…» ansehen




Fahrberichte


Corvette

60 Jahre wird sie in diesem Jahr. Born in the USA anno 1953. Die…» weiterlesen

Maserati GTS

Wo der Gentleman außer Fassung gerät - Von Jochen Knoblach - Mit dem Gran…» weiterlesen




News


Aston Martin DB9

Aston Martin ordnet seine Gran Turismo-Familie neu. Im Zuge dessen wird…» weiterlesen

Bugatti Veyron Grand Sport

Eine 883 kW /1200 PS starke Version des Bugatti Veyron Grand Sport hat der…» weiterlesen

Dass ein schnes Designkonzept kein Einzelstck bleiben muss, beweist die Zusammenarbeit von Aston Martin und Zagato: Sie bauen 99 Stck der rassigen und vielbewunderten Studie Vanquish Zagato | Foto: Aston Martin

Ein kommender Klassiker Dass ein schönes Designkonzept kein…» weiterlesen

Der Vulcan hat keine Straßenzulassung | Foto: Aston Martin

Einen Supersportwagen kauft man sich auch, um auf der Straße anzugeben.…» weiterlesen

Ferrari F458 Spider

Dem Glücklichen schlägt keine Stunde. Und wer genügend Geld hat, dem ist…» weiterlesen

Auf 99 Exemplare limitiert: Aston Martin Vanquish Volante Zagato | Foto: Zagato

Weg mit dem Double-Bubble-Dach Erst Einzelstück, dann Kleinserie: Die…» weiterlesen

Pagani Huayra

Als er in den Achtzigern nach Italien kam, wollte Horazio Pagani nichts…» weiterlesen

 Maserati Gran Tourismo

Der Maserati GranTurismo war im vergangenen Jahr das meistverkaufte…» weiterlesen

Audi RS 5

Die Winterpause der DTM ist endgültig vorbei: Von heute an testen…» weiterlesen

Jaguar XF

Mit Allradantrieb und einem neuen Motor macht Jaguar seine Modellreihe…» weiterlesen