Facebook Pixel

Skoda Superb Flaggschiff

Mittwoch, 4. Mai. 2016

Den Skoda Superb kann man mit vielen ntzlichen Extras aufwerten, nun sind weitere Optionen fr das Flaggschiff hinzugekommen
Den Skoda Superb kann man mit vielen ntzlichen Extras aufwerten, nun sind weitere Optionen fr das Flaggschiff hinzugekommenFoto: Skoda

Den Skoda Superb kann man mit vielen nützlichen Extras aufwerten, nun sind weitere Optionen für das Flaggschiff hinzugekommen | Foto: Skoda

Den Skoda Superb kann man mit vielen nützlichen Extras aufwerten, nun sind weitere Optionen für das Flaggschiff hinzugekommen
Den Skoda Superb kann man mit vielen nützlichen Extras aufwerten, nun sind weitere Optionen für das Flaggschiff hinzugekommenFoto: Skoda

Mit kabelloser Ladefunktion

Den Skoda Superb kann man mit vielen nützlichen Extras aufwerten, nun sind weitere Optionen für das Flaggschiff hinzugekommen.

Skoda erweitert das Ausstattungsangebot des Superb. So kann man in Mittelklasse-Limousine und Kombi nun das Smartphone kabellos aufladen, wenn man das Infotainmentsystem Bolero, Amundsen oder Columbus gewählt hat. Die beiden erstgenannten erhalten zudem den acht Zoll großen Bildschirm, der bisher dem großen Mediasystem Columbus vorbehalten war. Darüber hinaus ist dieaus dem Octavia RS bekannteProgressivlenkung optional erhältlich (Aufpreis 160 Euro). Sie steht für das Sportfahrwerk ebenso zur Wahl wie für das adaptive DCC-Fahrwerk, das für die Ausstattungslinien Ambition und Style bestellbar ist. Beim Superb Combi sorgt auf Wunsch eine automatische Niveauregulierung (Aufpreis 640 Euro) auch bei voller Ausnutzung der zulässigen Zuladung für Federungskomfort. Höhensensoren, die den Abstand zwischen Hinterachse und Karosserie ermitteln, passen dabei die Federung der jeweiligen Fahrsituation und dem aktuellen Beladungszustand an.

Hanne Lübbehüsen/SP-X