Facebook Pixel

Lamborghini Huracan - Rennkeil mit 5 Zylindern

Donnerstag, 12. Nov. 2015

Lamborghini Huracan | Foto: Lamborghini

Lamborghini Huracan
Lamborghini HuracanFoto: Lamborghini

Neuer Lamborghini mit Zylinderabschaltung

Downsizing und Turboaufladung kommt für Lamborghini nicht in Frage. So müssen die Italiener den Spritdurst des Huracan auf anderem Weg drosseln. Zum Spritsparen verpasst Lamborghini seinem Einstiegs-Sportler Huracan nun eine Zylinderabschaltung.

Der Lamborghini Huracan fährt nun gelegentlich als Fünfzylinder
Der Lamborghini Huracan fährt nun gelegentlich als FünfzylinderFoto: Lamborghini

Bei geringem Leistungsbedarf werden fünf der zehn Zylinder abgeschaltet, beim Beschleunigen sollen sie unmerklich und sofort reaktiviert werden. Der Normverbrauch des 449 kW/610 PS starken 5,2-Liter-Saugmotors sinkt so um knapp einen halben Liter auf rund zwölf Liter je 100 Kilometer (283 Gramm CO2/km). Darüber hinaus wurde für das neue Modelljahr der Allradantrieb hinsichtlich der Fahreigenschaften auf öffentlichen Straßen neu justiert. Dazu gibt es neue Optionen wie ein 390-Watt-Soundsystem und einen Sportauspuffanlage mit Endrohren in hochglänzendem Schwarz. Der Preis für den Zweisitzer bleibt unverändert bei 201.705 Euro. Lamborghini hält trotz immer strengerer Anforderungen an Spritverbrauch und CO2-Ausstoß noch an den in dieser Hinsicht ungünstigen großvolumigen Saugmotoren fest. Konkurrent Ferrari beispielsweise hat beim Huracan-Konkurrenten 488 GTS unlängst den 4,5 Liter großen V8 auf 3,9 Liter geschrumpft und mit einem Turbo kombiniert.

---------------------------

Holger Holzer/SP-X