VW Scirocco - Der GTS ist wieder da

Auf Wunsch kann die Neuauflage wie sein Urahn mit dem GTS-typischen Streifendekor bestellt werden. | Foto: VW

Auf Wunsch kann die Neuauflage wie sein Urahn mit dem GTS-typischen Streifendekor bestellt werden. | Foto: VW

Wenn der VW Scirocco auf Sportler macht, trägt er bislang als Kürzel ein schlichtes „R“.

Tradition hat bei Coupé-Ableger der Golfreihe aber eine andere Buchstabenkombination – und die kommt nun zurück.

Man muss schon über 30 Jahre zurückgehen, um in den Archive den ersten VW Scirocco mit dem Zusatz GTS aufzuspüren. 1982 erschien das sportliche Coupé auf Golf-Basis mit diesem Buchstaben, würde wegen seiner auffallenden Dekorstreifen an beiden Seiten schnell zur Ikone. Man saß auf den gleichen karierten Sportsitzen wie im Golf GTI, der Griff zum Schaltknüppel landete auf einem Golfball. Mit dem Ableben des ersten Scirocco kam auch der GTS aufs Altenteil. Zwar gab es 2012 kurzzeitig ein GTS-Sondermodell, doch das wurde kaum bekannt. Mit dem neuen Scirocco GTS werden die drei Buchstaben wieder salonfähig. Auf der Automesse in Shanghai feierte er jetzt seine Premiere.

Auf Wunsch kann die Neuauflage wie sein Urahn mit dem GTS-typischen Streifendekor bestellt werden. Ein dunkles Folienband eingerahmt von rote Streifen zieht sich dann mittig über die Motorhaube, das Dach und die Heckklappe und signalisiert sofort, welches Kraftpaket da im Rückspiegel auftaucht. Denn die nach dem Allrad-getrieben Scirocco R sportlichste Version des zweitürigen Coupés hat den aus dem GTI bekannten Zweiliter-Benziner mit 162 kW/220 PS unter der flachen Haube. VW nennt eine Spitze von 245 km/h, einen Spurt von 6,5 Sekunden auf Tempo 100 und einen Verbrauch von 6,4 Liter auf 100 Kilometer.

Serienmäßig rollt der GTS auf 18-Zoll-Rädern, durch deren Speichen die rot lackierten Bremssättel sichtbar werden. Dazu gibt es Stoßfänger im Design des stärkeren „R-Modells“, von dem auch der hintere Dachkanten-Spoiler und der Diffusor übernommen wurden. Auffallend auch die Schweller-Verbreiterungen, die schwarz lackierten Gehäuse der Außenspiegel und die GTS-Embleme in 3D-Optik an Front und Heck.

Zu Deinem Neuwagen

Im Innenraum ist Schwarzsehen angesagt: Dachhimmel, Dekoreinlagen für Mittelkonsole und Schalttafel, Luftdüsen und innere Türgrille – alles schwarz. Natürlich fehlt auch der traditionelle Schaltknauf in Golfball nicht. Erstmals für den Scirocco ist das neue Infotainment-System „Composition Colour“ mit 5-Zoll-Touchscreen-Monitor zu haben. Es kann das digitale DAB+-Radio empfangen und spezielle Applikationen des Smartphones nutzen.

Über den Preis des Sport-Sciroccos schweigt VW noch. Er dürfte aber deutlich unter dem des R-Modells liegen. Man spricht von rund 31.000 Euro. Zu haben ist der GTS ab Mai.

Peter Maahn/SP-X




Ähnliche Inhalte

Videos

Vokswagen Golf GTD Kombi09. November 2016

Ein rassiger Sportwagen, das will der Golf GTD Variant gar nicht sein. Kein Sportler, dem nach dem…» ansehen

Volkswagen Golf GTI Clubsport09. Februar 2016

Seit 1976 gibt es den Golf GTI von Volkswagen und seitdem wurde er über 2 Millionen Mal verkauft.…» ansehen

Kitzbüheler Alpenrallye 201506. Juni 2015

Die Alpen rund um Kitzbühel. Jedes Jahr findet hier die Alpenrallye statt und lockt Zuschauer mit…» ansehen

VW Tiguan jetzt mit MQB17. April 2016

Volkswagen hat den Tiguan von Grund auf neu aufgebaut, die Basis dafür lieferte erstmals beim…» ansehen

Volkswagen Passat Alltrack 4Motion07. September 2015

Dieser VW Passat pfeift auf Asphalt, denn den neuen Alltrack – ein Crossover aus Kombi und SUV -…» ansehen

VW auf der CES in Las Vegas 201607. Januar 2016

Volkswagen mit einem starken Auftritt bei der CES in Las Vegas. Der deutsche Konzern zeigt wohin…» ansehen

Volkswagen auf der Techno Classica 201417. April 2015

Im Mittelpunkt bei der Kernmarke VW steht der 40. Geburtstag des Polo. Seit 1975 wird er gebaut,…» ansehen

Volkswagen auf der L.A. Autoshow 201623. November 2016

Volkswagen stellt auf der Los Angeles Autoshow 2016 den neuen e-Golf vor. Während das…» ansehen

Facelift für den VW Sharan23. Juni 2015

Der Volkswagen Sharan wird Zwanzig. Zum Geburtstag haben die Wolfsburger dem geräumigen Van ein…» ansehen

Tokio Motor Show: VW setzt auf alternative Antriebe29. Oktober 2015

VW stellt auf der Messe in Japan die Studie des Tiguan GTE vor. Das Kompakt-SUV verbindet zwei…» ansehen

VW Caddy - Lademeister in vierter Generation02. Juni 2015

Den Caddy brachte Volkswagen 1979 auf den Markt, er war ursprünglich für Nordamerika konzipiert.…» ansehen




Fahrberichte


VW Scirocco R

RRRRRRRRRR … ab geht die wilde Fahrt in einem Coupé, dass…» weiterlesen

Volkswagen Golf GTI Clubsport

Best of GTI Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar…» weiterlesen

Volkswagen Sharan

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka "Hey,…» weiterlesen

VW Golf VI

Golf bleibt Golf - Von Thomas Flehmer - Etwas völlig Neues darf man von…» weiterlesen




News


Zum Modelljahr 2018 stellt VW den Scirocco ein | Foto: VW

Vom heißen Feger zum Auslaufmodell Schon seit einigen Jahren galt der…» weiterlesen

VW Up | Foto: VW

VW liftet den Up Urban, handlich und mit ein paar Extras durchaus chic:…» weiterlesen

VW wird den Crafter in drei Fahrzeuglngen (6 bis 7,4 Meter) anbieten | Foto: VW

Besser alleine VW will es wissen: Der neue Crafter ist nicht…» weiterlesen

VWs kompaktes E-Auto erhlt zwei groe Brder | Foto: Matthias Kndler/SP-X

Neue E-Mobile als Trio Golf, Passat und Tiguan sind aktuell die…» weiterlesen