Nissan GT-R Gold Edition - Der rasende Barren

Mittwoch, 18. Mär. 2015

Das 45-jährige Jubiläum seines Über-Sportlers GT-R feiert Nissan mit einem limitierten Sondermodell. Und das ist alles andere als unauffällig. Von seinem brachialen Supersportler GT-R hat Nissan nun ein limitiertes Sondermodell aufgelegt. Zwar läuft der Sportler in seiner jetzigen Form erst seit 2007 vom Band, die Geburtsstunde des Japaners liegt mit dem Skyline GT-R allerdings schon 45 Jahre zurück. Und zum Jubiläum gibt es nun die „45th Anniversary Gold Edition“.

Von seinem brachialen Supersportler GT-R hat Nissan nun ein limitiertes Sondermodell aufgelegt.Foto: Nissan

Von seinem brachialen Supersportler GT-R hat Nissan nun ein limitiertes Sondermodell aufgelegt. | Foto: Nissan

Das 45-jährige Jubiläum seines Über-Sportlers GT-R feiert Nissan mit einem limitierten Sondermodell. Und das ist alles andere als unauffällig.

Von seinem brachialen Supersportler GT-R hat Nissan nun ein limitiertes Sondermodell aufgelegt. Zwar läuft der Sportler in seiner jetzigen Form erst seit 2007 vom Band, die Geburtsstunde des Japaners liegt mit dem Skyline GT-R allerdings schon 45 Jahre zurück. Und zum Jubiläum gibt es nun die „45th Anniversary Gold Edition“. Wie der Name schon verrät, erhält das japanische Top-Modell eine spezielle Lackierung in Gold. Im selben Ton sind auch die Identifikationsnummer im Motorraum sowie eine spezielle Tafel in der Mittelkonsole gehalten. Nur wenige dieser Sondermodelle sind geplant. In Amerika werden nicht mehr als 30 dieser GT-R für 102.770 US-Dollar erhältlich sein. Ob und wann der japanische Sportler nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Aktuell ist der Nissan GT-R hierzulande mit einem 404 kW/550 PS starken V6-Turbobenziner sowie Allradantrieb ab 96.900 Euro zu haben.

Adele Moser/SP-X