Mazda CX-3 - Der will hoch hinaus

Ab diesem Sommer bietet Mazda unterhalb des CX-5 den CX-3 an, der vor allem dem Opel Mokka und Mini Countryman Konkurrenz machen will und reichlich ausgestattet zu seinen neuen Besitzern rollt. | Foto: Mazda

Ab diesem Sommer bietet Mazda unterhalb des CX-5 den CX-3 an, der vor allem dem Opel Mokka und Mini Countryman Konkurrenz machen will und reichlich ausgestattet zu seinen neuen Besitzern rollt. | Foto: Mazda

Kleines SUV mit großer Chance

Ab diesem Sommer bietet Mazda unterhalb des CX-5 den CX-3 an, der vor allem dem Opel Mokka und Mini Countryman Konkurrenz machen will und reichlich ausgestattet zu seinen neuen Besitzern rollt.

Mazda will den Mokka-Durst mit Sake stillen: In der gleichen Liga wie das Rüsselsheimer Erfolgs-SUV spielt ab Juni auch ihr kleiner CX-3. Dieser ist rund 29 Zentimeter kürzer als sein großer Bruder CX-5, verzichtet auf optische Extras wie Unterfahrschutz oder Plastikplanken und konzentriert sich aufs Wesentliche.

Die Japaner produziert den 4,28 Meter kurzen CX-3 zwar auf der identischen Plattform wie den Kleinwagen Mazda2 – aber kein Teil des Blechkleides der beiden Autos soll gleich sein. Gleich sein soll jedoch die als Kodo getaufte Designrichtung, mit langer Motorhaube und ansteigenden Linien. Wirkt die Karosserie des Mazda2 vielleicht noch eine Spur zu schmächtig für den aggressiven Kühlergrill im neuen Marken-Stil, passt er nun perfekt zur neuen, hochgebockten SUV-Variante.

Unter der Motorhaube arbeiten ein 1,5 Liter großer Diesel und 77 kW/105 PS oder ein 2,0 Liter großer Benziner, dessen zwei Versionen 88 kW/120 oder 110 kW/150 PS abrufen können. Die Aggregate lassen sich mit Frontantrieb oder Allradantrieb sowie mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Sechsstufen-Automatik kombinieren.

Beim CX-3 gehen die Japaner auch im Innenraum den Weg, den die Mazda 2 und 3 vorzeichnen: Auch im kleinen SUV wird es ein je nach Ausstattung ein ausklappbares Head-up-Display geben, und ein Sieben-Zoll-Touchscreen kann zusätzlich über einen Dreh- und Drücksteller bedient werden. Neben Navigations-funktionen sind auch Apps und Internetdienste auf diese Weise abrufbar.

Zu Deinem Neuwagen

Ganz vorn liegt der CX-3 mit seiner Sicherheitsausstattung: Denn einen Abstandshalte-Tempomaten bietet in diesem Segment der Klein-SUV noch kein Wettbewerber. Auch City-Notbremsassistent, Spurhalte-Assistent sowie Spurwechselwarner oder Voll-LED-Scheinwerfer gibt es bei den Japanern – einiges aber nur gegen Aufpreis und für die Topversion. Immer an Bord ist das Konnektivitätssystem MZD Connect, das je nach Ausstattung auch das Bild einer Rückfahrkamera auf das Display überträgt.

Knapp 19.000 Euro dürfte die Einstiegsversion mit Frontantrieb kosten, wenn sie im Sommer auf den Markt kommt. Der Vorverkauf hat schon begonnen.

Adele Moser/SP-X




Ähnliche Inhalte

Videos

22. September 2017

» ansehen

Mazda CX-3 Kompakt-SUV26. November 2016

Mini-SUV erfreuen sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Mazda geht mit dem CX-3 nun auch im…» ansehen

Mazda auf dem Genfer Automobilsalon 201504. März 2015

Auf dem Genfer Automobilsalon läutet Mazda eine Produktoffensive mit fünf neuen Modellen in den…» ansehen

Mazda in Los Angeles 2016 mit dem neuen CX-518. November 2016

Mazda zeigt auf der LA-Autoshow seine Neuheiten, im Visier das neue Produkt aus dem Hause Mazda,…» ansehen

Mazda CX-3 im Modelljahr 201714. Juni 2017

Der CX3 startet aufgefrischt ins Modelljahr 2017. Mit dabei sind viele kleine und behutsame…» ansehen

22. September 2017

» ansehen

Mazda feiert in Paris 25 Jahre MX 504. Oktober 2014

Mazda feiert in Paris den fünfundzwanzigsten Geburtstag seiner Roadster-Ikone MX-5 und stellt die…» ansehen

Mazda 5 zweite Generation20. Januar 2011

Mit der zweiten Generation des Mazda 5 kommt auch ein neuer Dieselmotor auf den Markt. Er ersetzt…» ansehen




News


Auf der Internationalen Automobilmesse IAA präsentiert sich der neue Mazda MX-5 erstmals auch offiziell in Deutschland. | Foto: Mazda

Fahrspaß-Rezept des Ur-Modells Auf der Internationalen…» weiterlesen

Die vierte Generation des Mazda MX-5 rollt ab September hierzulande auf der Straße ist aber ab sofort bestellbar | Foto: Mazda

Noch mehr MX-5: Neue Generation des Zweisitzers leichter, handlicher,…» weiterlesen

Der frisch geliftete Peugeot 208 kommt im Juni in die Händlerhallen, bestellbar ist der Kleinwagen ab sofort für mindestens 12.400 Euro. | Foto: Peugeot

Peugeot will mit dem 208 designorientierte und preissensible…» weiterlesen

Der Nissan Sway gibt einen Ausblick auf den kommenden Micra | Foto: Nissan

Das Weltauto-Experiment beim Kleinwagen Micra ist für Nissan in…» weiterlesen

Das erste Auto

- Traum vom eigenen Auto - Endlich den Führerschein in der Tasche möchten…» weiterlesen

Mazda CX-5

Mit dem CX-5 bietet Mazda nun auch einen Vertreter für das…» weiterlesen

VW legt eine neue Sondermodellfamilie auf | Foto: VW

Klangvorteil mit Preisvorteil Der Name ist Motto: Bei den…» weiterlesen