Mercedes CLA Shooting Brake - Dynamisch

Für die jung-dynamisch Erfolgreichen mit größerem Transportbedarf in Sachen Mensch und Gepäck und nicht zu kleinem Geldbeutel hat Mercedes nun den CLA Shooting Brake im Programm | Foto: Mercedes-Benz

Mercedes CLA Shooting Brake | Foto: Mercedes-Benz

In der Oberklasse gibt es mit dem CLS Shooting Brake bereits eine Kombination eines dynamischen Coupé mit den praktischen Vorzügen eines Kombis. Mercedes hat das Konzept jetzt auch für die jüngere Generation im Programm.

Für die jung-dynamisch Erfolgreichen mit größerem Transportbedarf in Sachen Mensch und Gepäck und nicht zu kleinem Geldbeutel hat Mercedes nun den CLA Shooting Brake im Programm. Das Kombi-Coupé erweitert die Kompaktwagen-Familie aus A-, CLA- und GLA-Klasse, die laut Mercedes bereits zur Verjüngung der Marke beigetragen hat. Mit einem Basispreis von 29.810 Euro (CLA 180 mit 90 kW/122 PS) ist die Variante mit großer Heckklappe rund 600 Euro teurer als das viertürige Coupé CLA. Das Kombi-Coupé bietet bei gleichen Abmessungen mehr Platz als das Coupé, zum Lademeister wird der CLA als Shooting Brake trotzdem nicht: Statt 470 Litern passen nun 495 Liter Gepäck hinter die Rücksitze. Stellt man sie steiler (Sonderausstattung), sind noch 100 Liter mehr drin. Zum Vergleich: Der Golf Variant lädt serienmäßig 605 Liter, sieht allerdings nicht so lifestylig aus. Durch das weiter nach hinten gezogene Dach soll den hinteren Passagieren, die im CLA recht beengt unterkommen, mehr Kopffreiheit gewährt werden, von mehr als vier Zentimetern spricht Mercedes. Darüber hinaus haben die Schwaben den Einstieg für die drei Mitfahrer in der zweiten Reihe komfortabler gestaltet. In vielen Details wie der langen Motorhaube, den rahmenlosen Scheiben, den schmalen Fenstern, dem abfallenden Dach ähnelt der Kompakte dem größeren Vorbild CLS Shooting Brake aus der Oberklasse. Zwischen zwei Dieseln und drei Benzinern aus dem Antriebsportfolio der A-Klasse können Kunden zur Markteinführung wählen. Basisbenziner ist der CLA 180 mit 90 kW/122 PS. Sparsamster Diesel ist der 100 kW/136 PS starke CLA 200 CDI (100 kW/136 PS für 34.540 Euro), der lediglich 3,9 Liter/100  Kilometer verbrauchen soll. Allrad ist für den stärksten Benziner erhältlich, stärkere Allrad-Diesel-Kombinationen folgen im Herbst 2015. Im CLA 45 AMG Shooting Brake (57.270 Euro) leistet der aus dem A45 AMG bekannte 2,0-Liter-Turbobenziner 265 kW/360 PS, in 4,7 Sekunden ist der schnelle Kombi auf 100 km/h.

Hanne Lübbehüsen/SP-X

Zu Deinem Neuwagen



Ähnliche Inhalte

Videos

Mercedes-Benz auf der NAIAS 201512. Januar 2015

Bereits im Vorfeld der North American International Autoshow in Detroit präsentiert Mercedes zwei…» ansehen

Mercedes-Benz CLA 20007. Februar 2014

Seit kurzem hat Mercedes eine neue Mittelklasse Coupé-Limousine im Angebot. Groß und sportlich…» ansehen

19. Oktober 2017

» ansehen

Mercedes 4MATIC06. Mai 2014

Bislang waren Schnee-Regionen nicht unbedingt das Terrain der Kompaktklasse von Mercedes. Doch das…» ansehen

Mercedes-Benz CLA in Detroit 201314. Januar 2013

Ganz großer Aufschlag von Mercedes im Vorfeld der Automobilmesse in Detroit. Der neue CLA wird zum…» ansehen

19. Oktober 2017

» ansehen

Mercedes CLA 45 AMG04. Oktober 2013

Mercedes hat sich selbst eine Verjüngungskur verschrieben. Nicht nur das Make-Over der neuen der…» ansehen




News


Mercedes SL  | Foto: Daimler

Mercedes liftet seinen Luxus-Roadster SL Der Mercedes SL wird fit gemacht…» weiterlesen