Überarbeiteter Kia Rio kommt in den Handel

Kia Rio MJ15 / Überarbeiteter Kia-Weltbestseller Rio kommt in den Handel / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/33685 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. | Foto: obs/KIA Motors Deutschland GmbH

Kia Rio MJ15 / Überarbeiteter Kia-Weltbestseller Rio kommt in den Handel | Foto: obs/KIA Motors Deutschland GmbH

Frankfurt (ots) -

Prägnantere Front- und Heckansicht, veredeltes Interieur, weiter reduzierte Verbrauchs- und Emissions-Werte (alle Motoren Euro 6)

- Moderner Kompakter mit drei oder fünf Türen, prämiertem Topdesign ("red dot award"), umfassendem Komfort und "5 Sterne"-Sicherheit

- 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen

Zu Deinem Neuwagen

Der Kia Rio ist der internationale Bestseller der Marke Kia, fast

eine halbe Million Einheiten des B-Segment-Modells wurden im

vergangenen Jahr weltweit verkauft. Jetzt bringt der Hersteller die

überarbeitete Version des Kompaktwagens - die auf dem Pariser

Autosalon 2014 vorgestellt wurde - in den Handel. Der Kia Rio

Modelljahr 2015 kann ab sofort bestellt werden und ist als Drei- und

Fünftürer sowie in drei Ausführungen (ATTRACT, EDITION 7, SPIRIT)

erhältlich. Bei den Motorisierungen stehen zwei Benziner und zwei

Diesel mit 75 bis 109 PS (55 bis 80 kW) zur Wahl. Der Einstiegspreis

für den dreitürigen Kia Rio 1.2 CVVT ATTRACT liegt bei 10.990

Euro.

"Die 2011 eingeführte vierte Modellgeneration - mit der wir den

Kia Rio völlig neu positioniert haben und die sich an anspruchsvolle

Kunden richtet - ist weltweit und auch in Deutschland auf eine

überwältigende Resonanz gestoßen. An den zentralen Eigenschaften

dieses modernen, komfortablen Kompaktwagens wurde daher im Zuge der

Überarbeitung nichts geändert", erläutert Jin Ha Kim, Geschäftsführer

(CEO) von Kia Motors Deutschland. "Zu den Neuerungen gehört das

leicht modifizierte Design, das dem Kia Rio außen wie innen eine

frische Ausstrahlung verleiht. Hinzu kommen neue Ausstattungselemente

sowie überarbeitete Motoren, die alle der Abgasnorm Euro 6

entsprechen und zum großen Teil weiter reduzierte Verbrauchs- und

Emissions-Werte vorweisen. Für den deutschen Markt ist der Kia Rio

ein wichtiges Volumenmodell, das Umweltfreundlichkeit und

Wirtschaftlichkeit mit einem sportlichen, preisgekrönten Design und

einem hochwertigen Ambiente verbindet."

Wie für alle Kia-Modelle gilt für den Rio das

7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen, das die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie, das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update und die optionale 7-Jahre-Kia-Wartung umfasst.

Kraftvolle neue Design-Akzente, veredeltes Interieur mit hohem Komfort

Die vierte Rio-Generation hat mit ihrem keilförmigen Profil, den

hohen Schultern und dem stabilen Heck ein charakteristisches,

sportliches Design. Dabei verleiht die Ausgewogenheit von

Fenstergrafik, Radstand und Gesamtproportionen dem kompakten Kia eine

"Premium-Präsenz", die weit über das B-Segment hinausweist.

Überarbeitet wurde das mehrfach ausgezeichnete Design (red dot award,

Winner im Automotive Brand Contest) vom Rio-Designteam in Korea unter

der Leitung von Peter Schreyer, Präsident und Chefdesigner der Kia

Motors Corporation und der Hyundai Motor Group.

Das Resultat ist eine noch prägnantere Front- und Heckansicht

unter anderem durch neue Stoßfänger, die die Breite der Fahrzeugbasis

betonen, sowie durch einen leicht modifizierten Kühlergrill und

auffällig gestaltete Einlässe für die Nebelscheinwerfer (Serie in

SPIRIT). Neu designte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen (Serie in SPIRIT)

geben der Seitenansicht frische Impulse, und unter den acht

Karosseriefarben findet sich der neue Farbton Urbanblau Metallic.

Im klar und stilvoll gestalteten Innenraum wurden unter anderem

die Zentralkonsole und das Armaturenbrett überarbeitet, das sich

jetzt mit Einsätzen in Klavierlackschwarz und Chrom-Applikationen an

den Lüftungsdüsen präsentiert. Außer den schwarzen Stoffsitzen sind

nun auch Sitzbezüge in grauer Stoff-Kunstleder-Kombination erhältlich

(Serie in SPIRIT). Neu ist auch die jüngste Generation der

7-Zoll-Kartennavigation von Kia (optional für SPIRIT).

Der Kia Rio übertrifft auch im Ausstattungsangebot die üblichen

Erwartungen an ein B-Segment-Modell. Bereits die Basisversion ATTRACT

beinhaltet zum Beispiel Audiosystem samt Multifunktionslenkrad,

Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrisch einstellbare

und beheizbare Außenspiegel, Bordcomputer und Tagfahrlicht. Zur

Serienausstattung der Topversion SPIRIT gehören neben den schon

genannten Elementen unter anderem Klimaautomatik, Sitzheizung vorn,

elektrisch anklappbare Außenspiegel, Parksensoren hinten,

Dämmerungssensor, Regensensor, Bluetooth-Freisprecheinrichtung,

Abbiegelicht, LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten. Optional

erhältlich sind die 7-Zoll-Kartennavigation inklusive Rückfahrkamera,

ein Kia-Soundsystem mit externer 300-Watt-Premium-Endstufe, eine

Geschwindigkeitsregelanlage, beheizbares Lenkrad sowie Smart-Key und

Startknopf (je nach Ausführung).

Effiziente Motoren (ab 86 g/km CO2) und höchstes Sicherheits-Niveau

Mit der Überarbeitung wurden alle vier Motoren der Abgasnorm Euro

6 angepasst und viele Verbrauchswerte weiter gesenkt. So hat der 90

PS (66 kW) starke Kia Rio 1.4 CRDi nun eine CO2-Emission von 98 Gramm

pro Kilometer (bisher 105 g/km). Und beim kraftvollsten Motor, dem

1,4-Liter-Benziner mit 109 PS (80 kW), verringerte sich der

CO2-Ausstoß auf bis zu 114 Gramm pro Kilometer - 10 Gramm weniger als

bisher. Die schadstoffärmste Version, der Rio 1.1 CRDi ATTRACT, hat

eine CO2-Emission von 86 Gramm pro Kilometer und verbraucht

durchschnittlich 3,3 Liter pro 100 Kilometer (Energieeffizienz-Klasse

A+). Standardmäßig sind die Motoren mit einem

Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert (1,2-Liter-Benziner: Fünfgang).

Für den 1,4-Liter-Benziner ist optional eine Vierstufen-Automatik

erhältlich (je nach Ausführung).

Das hohe Sicherheitsniveau unterstreicht die Bestnote "5 Sterne",

die der Kia Rio im Sicherheitstest Euro NCAP erhielt. Er verfügt ab

Werk über elektronisches Stabilitätsprogramm, Traktionskontrolle,

Gegenlenkunterstützung, Bremsassistent, Berganfahrhilfe,

Reifendruckkontrollsystem und aktives Bremslicht. Passiven Schutz

bieten neben der hochstabilen Karosserie sechs Airbags sowie

Gurtstraffer vorn und ein Gurtwarnsystem vorn und hinten.

Neueste PR-Meldungen aus dem Presseportal von news-aktuell

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung sowie diesen Text als Download (doc und pdf) finden Sie unter press.kia.com/de.

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/33685/2938278/ueberarbeiteter-kia-weltbestseller-rio-kommt-in-den-handel-foto/api




Ähnliche Inhalte

Videos

Kia Rio - kleiner Kompakter10. Juli 2014

Der neue KIA Rio ist ungewöhnlich nicht länger, sondern kürzer geworden. Was dem kleinen…» ansehen

KIA auf der IAA 201113. September 2011

KIA zeigt auf der IAA 2011 den dreitürigen Rio, der speziell für den europäischen Markt konzipiert…» ansehen

Kia ceed GT24. März 2014

Aggressiv und dynamisch zugleich zeigt sich der sportlichste Kompakte von Kia. Scharfe Linien und…» ansehen




Fahrberichte


Kia Rio

Kia Rio in der vierten Generation Ein Bericht von unserem…» weiterlesen

Kia Rio

Kia Kompaktflitzer Ein Fahrbericht von unserem Automobilredakteur…» weiterlesen

Kia Rio

Kommen, sehen, siegen. Die Prämisse der Südkoreaner, die…» weiterlesen

Kia cee’d Sportswagon

Komisch. Bei uns in Europa und grad in Deutschland sind Kombis beliebter…» weiterlesen

Kia Cee´d

Verfolger-Rolle Von Thomas Flehmer Den Golf vom Thron zu stürzen,…» weiterlesen

Die sportlich geschnitten Front hat er vom Viertürer geerbt, ab der B-Säule tritt er dann mit einer dynamisch abfallenden Dachlinie eigenständig auf | Foto: Kia

Kraft-Kombi - Dieser Kia hat tatsächlich die „Power to surprise“. Ein…» weiterlesen

Kia Soul Turbo

Ein Fahrbericht von unserem Automobilredakteur Dietmar Stanka In meinen…» weiterlesen




News


Am 11. Februar 2017 ist offizieller Marktstart für die vierte Generation des Kia Rio | Foto: Kia

In jeder Hinsicht auf neuestem Stand Kia hat den Rio neu aufgelegt.…» weiterlesen

Kia Rio

Kia Motors Deutschland erweitert sein Angebot durch eine vierte…» weiterlesen

Kia Ray EV

Kia Motors hat das erste Elektrofahrzeug Koreas vorgestellt, welches in…» weiterlesen

Kia Ceed Sportswagon

Kia baut seine Ceed-Palette zügig aus. Nach dem Fünftürer steht ab sofort…» weiterlesen

Kia Optima Hybrid

Auf dem 81. Genfer Autosalon (Publikumstage 3. bis 13. März)…» weiterlesen

Nur fr Europa bietet Kia den Optima nun auch als Kombi-Version an. Preislich orientiert sich der Sportswagon am Wettbewerb in der Mittelklasse | Foto: Kia

Jetzt auch mit großer Heckklappe Nur für Europa bietet…» weiterlesen

Erste Skizzen vom Kia Picanto | Foto: Kia

Schicker unterwegs Kleinstwagen dürfen ruhig auch etwas…» weiterlesen