Ford Shelby GT350-R Mustang

Ford präsentierte auf der Automesse in Detroit (bis 25. Januar) mit dem Shelby GT350-R Mustang eine für die Rennstrecke optimierte Variante des Shelby GT350

Das limitierte Modell soll der schnellste Serien-Mustang sein, den Ford bis heute auf die Koppel geschickt hat.

Unter seiner Motorhaube arbeitet ein Achtzylinder, der aus 5,2 Litern Hubraum mehr als 500 PS und ein maximales Drehmoment von über 540 Newtonmetern mobilisiert. Erstmals kommt eine sogenannte Flatplane-Kurbelwelle zum Einsatz, die eigentlich nur bei Rennautos oder Supersportwagen zu finden ist. Dabei sind die Kurbelwellenzapfen nicht im achtzylindertypischen 90-Grad-Versatz, sondern im 180-Grad-Winkel angeordnet. Dadurch hat das Renn-Pony ein direkteres Ansprechverhalten und hohe Leistung auch im oberen Drehzahlbereich.

Außerdem hat der Shelby GT350-R ein speziell entwickeltes Fahrwerk, das unter anderem durch Stabilisatoren und einem niedrigen Fahrzeugschwerpunkt ein agileres Fahrverhalten verspricht.

Nicht so weit oben auf der Liste stand Komfort. Um über 65 Kilo Gewicht einzusparen, verzichtet der Fahrer beim Shelby GT350-R auf Klimaanlage, Audio, Rücksitze, Rückfahrkamera, Teppiche sowie auf die Verkleidung des Kofferraums. Der Wegfall der Auspuff-Schalldämpfer soll auch zur Gewichtseinsparung beitragen, aber auch für einen markanten Sound sorgen. Wer seine Komfortansprüche nicht herunterschrauben will, kann optional ein Paket mit Klimaanlage, Navigationssystem, einem Audiosystem und einigem mehr bestellen.

Masse sparen will die R-Version des Shelby auch durch die Räder. Die serienmäßig montierten Carbon-Exemplare sind jeweils 6,5 Kilo leichter als herkömmliche Aluminium-Räder und werden sonst nur bei Supersportlern eingesetzt.

Zu Deinem Neuwagen

Nicht nur am Gewicht, sondern auch an der Aerodynamik wurde gefeilt

Ein überarbeiteter Frontspoiler sowie ein neu entwickelter Heckflügel aus Karbon sorgen für besseren Abtrieb. Ein verkleideter Unterboden, der Heckdiffusor, Luftkanäle in den Radkästen sowie spezielle Windabweiser reduzieren die Luftturbulenzen.

Der Shelby GT350-R Mustang ist eines von zwölf Performance-Fahrzeugen, die Ford bis 2020 auf den Markt bringen will. In Europa wird das Rennpferd jedoch nicht über das offizielle Händlernetz verfügbar sein. In Kanada und Amerika startet er noch in diesem Jahr.

Adele Moser/SP-X

Ford präsentierte auf der Automesse in Detroit (bis 25. Januar) mit dem Shelby GT350-R Mustang eine für die Rennstrecke optimierte Variante des Shelby GT350. | Foto: Ford

Ford präsentierte auf der Automesse in Detroit (bis 25. Januar) mit dem Shelby GT350-R Mustang eine für die Rennstrecke optimierte Variante des Shelby GT350. | Foto: Ford



Ähnliche Inhalte

Videos

25. September 2017

» ansehen

Ford Mustang - Treffen 201414. Juni 2014

Rund 800 Asphalt-Cowboys sind dem Ruf des ‚First Mustang Club Of Germany‘ gefolgt und kommen mit…» ansehen

Ford Mustang GT - Durstiger V811. Februar 2016

Seit dem vergangenen Jahr kann man das amerikanische Kultauto Ford Mustang auch wieder direkt in…» ansehen

Ford Ranger30. Mai 2012

Ford bringt den neuen Ranger erstmals auch nach Deutschland. Der Offroad Pickup kommt mit neuen,…» ansehen

Der neue Ford Mondeo05. September 2010

Ford bringt einen neuen Mondeo auf den Markt. Mittlerweile in der dritten Generation soll die…» ansehen

Ford Grand C-Max13. November 2010

Der neue Ford Grand C-Max präsentiert sich noch vielseitiger, sportlicher und agiler. Mit drei…» ansehen




Fahrberichte


Ford Mustang

Das Pony galoppiert nun auch in Europa Ein Fahrbericht von unserem…» weiterlesen

Ford Mustang GT

Dem Erbe verpflichtet Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur…» weiterlesen

VW-Konzernchef Matthias Müller stellt in Genf die Studie Sedric vor | Foto: VW

Schicker statt sparsamer In Genf regiert wieder das Konventionelle:…» weiterlesen

Ford S-MAX 1,6 l EcoBoost Titanium

Neu ist er nicht mehr. Der S-MAX von Ford ist dennoch immer noch der…» weiterlesen




News


Fr zwei Wochen steht die einstige Autohauptstadt Detroit im Focus. | Foto: SP-X/Hanne Lbbehsen

Für zwei Wochen steht Amerikas einstige Autohauptstadt Detroit im…» weiterlesen

Frischestes Modell im Ford-Portfolio ist der Fiesta, den es auch in der Edel-Variante Vignale gibt | Foto: Ford

Maßnahmen greifen, Verkäufe ziehen an Vor einigen Jahren startete Ford die…» weiterlesen

Ford Mustang Shelby GT 500 Coup

Er hat den stärksten Serien-V8-Motor der Welt; um genau zu sein…» weiterlesen

Ford Mustang GT

Fünf Liter Hubraum, acht Zylinder, kein Turbo, 421 PS: 42.000…» weiterlesen

Das erste Auto

- Traum vom eigenen Auto - Endlich den Führerschein in der Tasche möchten…» weiterlesen

Ford Galaxy

Galaktisches Raumschiff Nach dem sportlichen S-Max bringt Ford jetzt die…» weiterlesen

Ford Kuga

Als 2008 die erste Generation des Ford Kuga in den Handel kam, waren…» weiterlesen

Ford Focus

Der neue Ford Focus, der in Deutschland im Frühjahr auf den Markt…» weiterlesen