Der Lexus IS 300h hat erneut bewiesen, dass Leistung und Umweltverträglichkeit kein Widerspruch sein müssen. Bei der in Belgien vergebenen Auszeichnung zum „Clean Car of the Year 2014” hat eine aus Flottenmanagern, Umweltexperten und Journalisten bestehende Jury die Sportlimousine mit Vollhybridantrieb zum Sieger in der Kategorie Straßenfahrzeuge gewählt. Mit einer Systemleistung von 164 kW (223 PS) war der IS 300h das leistungsstärkste Modell in seiner Kategorie – und begnügt sich dennoch mit nur 4,3 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern, was CO2-Emissionen von 99 Gramm pro Kilometer entspricht.

Zum vierten Mal fand Ende April auf dem Circuit Zolder die Clean Week statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auf der traditionsreichen belgischen Rennstrecke die Preise für die saubersten Fahrzeuge vergeben. In drei Kategorien (Clean City Car, Clean Road Car sowie Clean Performance Car) waren ingesamt 18 Fahrzeuge angetreten.