Facebook Pixel

Land Rover Freelander HSE Luxury und XS

Montag, 25. Jan. 2016

Frischer Wind für den Freelander: Land Rover strukturiert zum Modelljahr 2015 das Angebot seines Offroaders um - mit neuen HSE Luxury- und aufgewerteten XS-Ausstattungen. Dabei bietet die Premiumvariante HSE Luxury an der Karosserie und im Innenraum eine Vielzahl hochwertiger Details und verschafft dem Modell eine noch attraktivere Optik.

HSE Luxury und XS: Neue Versionen für den Land Rover Freelander

Foto: clivebooth / Land Rover

Frischer Wind für den Freelander: Land Rover strukturiert zum Modelljahr 2015 das Angebot seines Offroaders um - mit neuen HSE Luxury- und aufgewerteten XS-Ausstattungen. Dabei bietet die Premiumvariante HSE Luxury an der Karosserie und im Innenraum eine Vielzahl hochwertiger Details und verschafft dem Modell eine noch attraktivere Optik. Der Freelander XS wiederum zeigt innen und außen zahlreiche Verbesserungen, darunter Kühlergrill und seitliche Lufteinlässe in Dark Atlas sowie neue Farben für die elektrisch verstellbaren Sitze. Abgerundet wird die Freelander-Generation 2015 mit einem neuen Dynamic-Designpaket und weiteren Detailverbesserungen.

Neu: Land Rover Freelander HSE Luxury

Seinen erfolgreichen Kompakt-4x4 Freelander bietet Land Rover erstmals in der hochwertigen HSE Luxury-Ausstattung an. Zu den besonderen Designmerkmalen zählen hier in Wagenfarbe lackierte Schweller, Türgriffe und Spiegelkappen sowie Grill und seitliche Lufteinlässe in hellem Atlas. Darüber hinaus besitzt die Version 19-Zoll-Leichtmetallfelgen in leuchtend hellem Sparkle Silver und ein spezielles HSE-Luxury-Emblem aus Metall am Heck.

Zur Innenausstattung des Freelander HSE Luxury gehören 8- bzw. 6-fach elektrisch verstellbare Windsor-Ledersitze sowie Holzdekore in schwarz glänzendem Grand Black Lacquer an Türgriffen, Lenkrad und Zierleisten.

Land Rover Freelander XS

Die XS-Ausstattung des Freelander kennzeichnen neue Designlösungen in dunklem Dark Atlas an Kühlergrillrahmen und seitlichen Lufteinlässen sowie 17-Zoll-Leichtmetallräder im gleichfalls dunklen Anthracite-Design. Darüber hinaus ist der Freelander XS mit Nebelscheinwerfern sowie in Wagenfarbe lackierten Schwellern, Türgriffen und Spiegelkappen ausgestattet.

Im Innern bietet der Freelander XS des Jahrgangs 2015 unter anderem Teilledersitze mit Auflagen aus Dinamica-Hightech-Faser, 6- bis 8-facher elektrischer Verstellung, Armlehnen vorn und hinten sowie Lendenwirbelstütze am Fahrersitz. Die in den Farbkombinationen Ebony/Lunar (Schwarz/Grau) oder dem beige-braunen Almond/Nutmeg erhältlichen Sitze werden ergänzt durch hochwertige Premium-Türverkleidungen, die sonst in den Freelander-Modellversionen mit Lederausstattung zu finden sind.

Der Freelander XS lässt sich noch weiter aufwerten - mit einem neuen Optionspaket, das unter anderem folgende Details enthält: Meridian-Audiosystem mit 380 Watt Leistung und elf Lautsprechern, Telefonsystem mit Bluetooth-Funktion, Navigationssystem, Regensensor, sensorgesteuertes Fahrlichtsystem, Klimaautomatik und beleuchtete Schminkspiegel.

Neues Dynamic-Designpaket

Das neue Dynamic-Designpaket ergänzt das Karosseriestyling des Freelander um zusätzliche sportliche Elemente. Es ist optional für die HSE-Luxury- und XS-Ausführungen erhältlich und besteht unter anderem aus folgenden Details: Dachspoiler, glänzende Auspuffendrohre sowie Kühlergrill, seitliche Lufteinlässe, Motorhauben- und Heckklappenleisten in glänzendem Schwarz. Auch die neu gestylten Zehnspeichen-Leichtmetallräder der Dimension 19 Zoll sind schwarz glänzend gehalten. Im Innern fallen die optionalen Dynamic-Ledersitze mit zweifarbigen Bezügen, 6- bzw. 8-facher elektrischer Verstellung und silbernen oder schwarzen Akzenten besonders ins Auge.