Facebook Pixel

Porsche Jahrespressekonferenz

Montag, 25. Jan. 2016

Porsche mit Vollgas auf der Überholspur: Neue Rekordwerte in Auslieferungen, Umsatz und Ergebnis

Porsche geht es richtig gut, denn die Zahlen, die Matthias Müller, Vorsitzender des Vorstands der Porsche AG auf der Jahrespressekonferenz vermelden kann, sind Spitze.

Den Erfolgskurs des Vorjahres konnte man erneut toppen und Rekordwerte bei den Auslieferungen, Umsatz und Ergebnis erzielen. Mit 162.145 Fahrzeugen konnten die Stuttgarter den Vorjahreswert um 15% steigern, den Umsatz um 3% auf 14,3 Milliarden erhöhen. Das operative Ergebnis wuchs um 6% auf 2,58 Milliarden Euro. Matthias Müller betonte, dass der Sportwagenhersteller „nicht nur weiter profitabel gewachsen ist, sondern mit der Entwicklung neuer Technologien und der Markteinführung faszinierender Produkte seiner Rolle des Technologieführers gerecht wurde“. Mit dem Panamera S E-Hybrid präsentiert Porsche als erstes Unternehmen ein Plug–in-Hybridfahrzeug in der Luxusklasse und mit dem 918 Spyder den ersten Supersportwagen mit Hochleistungs-Plug-in-Hybridantrieb. Einen weiteren Meilenstein setzt Porsche mit dem Macan, der erste Sportwagen unter den kompakten SUV. „Der positive Trend wird sich auch Verlauf des Jahres 2014 fortsetzen. Mit dem Markstart des Macan im April werden die Verkäufe weiter anziehen“, so zuversichtlich Matthias Müller zur Zukunft des Stuttgarter Sportwagenhersteller. Eine weitere nicht unwesentliche Steigerung kann Porsche vorweisen: um 11% stieg die Zahl der Mitarbeiter erreichte mit 19.456 Personen einen neuen Höchststand. Und die können sich freuen, mit einer freiwilligen Sonderzahlung in Höhe bis zu € 8.200,-- würdigt das Unternehmen das Engagement seiner Mitarbeiter.