Facebook Pixel

Opel Werbekampagne UMPARKEN IM KOPF

Montag, 25. Jan. 2016

Nach dem offiziellen Auftritt als Absender der „Umparken im Kopf“-Kampagne startet Opel jetzt auch im TV mit seinen prominenten Botschaftern durch: Erstmals treten Ken Duken, Karoline Herfurth, Joachim Król, Nadja Uhl, Fahri Yardim, Bettina Zimmermann und Jürgen Klopp gemeinsam in einem TV-Spot auf. Dabei zeigen sie ihren Wandel von anfänglicher Skepsis zu echter Begeisterung für die aktuellen Opel-Modelle.

Opel mit erstem TV-Werbespot zu „Umparken im Kopf“

Nach dem offiziellen Auftritt als Absender der „Umparken im Kopf“-Kampagne startet Opel jetzt auch im TV mit seinen prominenten Botschaftern durch: Erstmals treten Ken Duken, Karoline Herfurth, Joachim Król, Nadja Uhl, Fahri Yardim,Bettina Zimmermann und Jürgen Klopp gemeinsam in einem TV-Spot auf. Dabei zeigen sie ihren Wandel von anfänglicher Skepsis zu echter Begeisterung für die aktuellen Opel-Modelle.

Foto: GM Corp.  

Der Fernsehspot, der ab dem 7. März auf reichweitenstarken TV-Sendern wie ARD, RTL, Sat.1, ProSieben und Kabel 1 gezeigt wird, ist damit die nächste Stufe der neuen Markenkampagne von Opel. Bereits seit dem 21. Februar werben die Kampagnen­botschafter auf Plakaten, in Print-Anzeigen, auf Internet-Bannern und der Microsite unter dem Motto „Umparken im Kopf“ für die kritische Auseinandersetzung mit Vorurteilen. Im neuen TV-Spot sind die Prominenten in ihren persönlich favorisierten Opel-Modellen unterwegs. Dabei erzählen sie abwechselnd, wie sie sich ausgehend von der Opel-Anfrage mit den Autos beschäftigt und so ihre Begeisterung für die Fahrzeuge entwickelt haben. Die einzelnen Statements reihen sich nahtlos aneinander und enden in einer Szene, in der alle Botschafter unerwartet aufeinandertreffen. Gemeinsam haben sie alle im Kopf umgeparkt und sind begeistert von Opel und den Modellen.

Alle Videos, zusätzliches Behind-the-Scenes-Material, Konversationen unter dem Hashtag #Umparkenimkopf und interaktive Elemente wie der „Umparkomat“ mit attraktivem Gewinnspiel finden sich auch weiterhin auf der zentralen Webseite www.umparkenimkopf.de. Ein zweiter TV-Spot wird ab Ende April die Kampagne fortführen.

Der aktuelle TV-Spot, Screenshots und Making-of-Fotos sind für Medienvertreter vorab unter media.opel.de zum Download verfügbar.