Facebook Pixel

Hyundai Experience Day

Dienstag, 7. Feb. 2017

Am 10. Dezember schaute die Hyundai Welt auf unsere Europazentrale in Offenbach und bekam auf dem „Hyundai Experience Day“ einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und die ersten Highlights für das Jahr 2014. So stellte Chefdesigner Peter Schreyer ein neues Designkonzept vor. Außerdem wurde die Rallye-Version unseres Hyundai i20 WRC und das komplette Team vorgestellt.

Foto: © Hyundai

Hyundai Experience Day macht Lust auf das Jahr 2014

Am 10. Dezember schaute die Hyundai Welt auf unsere Europazentrale in Offenbach und bekam auf dem „Hyundai Experience Day“ einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und die ersten Highlights für das Jahr 2014. So stellte Chefdesigner Peter Schreyer ein neues Designkonzept vor. Außerdem wurde die Rallye-Version unseres Hyundai i20 WRC und das komplette Team vorgestellt. 2014 kehrt Hyundai zurück in die World Rallye Championship (WRC) und ist hoch motiviert für die anspruchvollsten Rallye-Rennen der Welt.

Ein Höhepunkt des „Hyundai Experience Day“ war die Ankündigung des neuen wasserstoffbetriebenen Konzept-Modells Intrado. Der Intrado führt das Hyundai typische Designkonzept Fluid Sculpture konsequent fort und begeistert schon beim ersten Sehen durch Sportlichkeit, Eleganz und vor allem Leichtigkeit. Zwar präsentierte Chefdesigner Peter Schreyer nur ein Bild des neuen Modells, machte aber gleichzeitig neugierig auf den Auto Salon Genf 2014, wo der Intrada dann live zu bestaunen sein wird. Und sportlich-innovativ ging es weiter mit der Vorstellung unseres Rallye-Teams für die kommende WRC-Saison – inklusive des für den anspruchsvollen Rallye-Alltag optimierten i20 WRC. Teamchef Michel Nandan stellte die 8 Fahrer vor, die sich der Herausforderung WRC im nächsten Jahr stellen werden. Darunter der belgische Shootingstar und Stammpilot Thierry Neuville. Der Rallyesport nimmt für Hyundai im Bereich des Motorsports eine besondere Rolle ein. Der i20 WRC basiert auf dem Serienmodell, muss aber zusätzlich extremen Belastungen standhalten. Aus jedem Rennen werden auch wichtige Erkenntnisse für die Optimierung der zukünftigen Serienmodelle gewonnen.