Formel 1 und BMW – 30jähriges Jubiläum

Formel 1 BMW Neuwagen    Foto: D. Stanka        

Formel 1 und BMW – 30jähriges Jubiläum der Weltmeisterschaft

Von Dietmar Stanka

Es war einmal das Jahr 1983. Das Formel 1 Team Brabham gehörte zu dieser Zeit einem gewissen Bernie Ecclestone. Heute der ultimative Drahtzieher des großen Formel 1 Zirkus, der mit wahrem Motorsport nicht mehr viel zu tun hat. Zumindest was das Herz und die Leidenschaft betrifft.

Thema ist aber nicht die immer schlimmere Kommerzialisierung dieses Motorsports, sondern ein Jubiläum der besonderen Art. 1983 errang der Brabham BT52 mit einem rund 1.500 PS starken BMW Turbomotor mit 1,5 Litern Hubraum (!) den Weltmeistertitel. Am Steuer der Brasilianer Nelson Piquet, der bereits 1981 auf einen Brabham und 1987 auf einem Williams, den Formel 1 Weltmeistertitel einheimsen konnte.

Knapp 29 Jahre später, genauer im Oktober 2012, begann ein Projekt der besonderen Art im Hause BMW Classic. In diesem sind die Leute beschäftigt, die mit Liebe, Leidenschaft und hohem technischen Verständnis die Schätze der Vergangenheit pflegen, hegen, restaurieren und wenn notwendig, auch wieder komplett neu aufbauen.

Zu Deinem Neuwagen

Formel 1 BMW Neuwagen Foto: D. Stanka

So auch den Formel 1 Rennwagen Brabham BT52. Lackiert in weiß blau, was aber nicht den bayrischen Landesfarben, sondern dem Sponsor Parmalat geschuldet war. Im Heck der 1,5-Liter-Turbo mit Spitzenleistungen, die heutiges Downsizing nahezu lächerlich erscheinen lassen. 1.400 bis 1.500 PS brachte dieser Winzling an Motor auf die Straße – allerdings mit begrenzter Haltbarkeit. Wenn es gut lief, hielt ein Motor ein Rennwochenende!

Verantwortlich für diese Hochleistungsmaschine war und ist es auch heute wieder für den neuaufgebauten Rennwagen, ein gewisser Paul Rosche. Oder auch „Nocken-Paule“ genannt. Eine Institution bei BMW, die den Rennsport auf die Straße gebracht hat. Denn eines seiner berühmtesten Babys ist der BMW M3, der bis heute das Nonplusultra der Münchner in Sachen Tourenwagensport repräsentiert.

Formel 1 BMW Neuwagen Foto: D. Stanka

Neben Paul Rosche wirkten die Jungs, mittlerweile meist im wohlverdienten Ruhestand befindliche Herren, aus dem Team von 1983 beim Wiederaufbau in Rekordzeit mit. Es wurde vermessen und probiert, neue Karosserieteile wurden aus Kohlefaser gebacken, der Motor zerlegt und wieder zusammengebaut. Das alles innerhalb eines guten halbes Jahr.  Nun steht der Renner auf der Straße und wird in Goodwood beim Festival of Speed sein Debut in der Öffentlichkeit geben.

Bei der Vorstellung des Boliden in kleiner Runde bei BMW Classic in Garching bei München waren einige der Verantwortlichen von damals und jetzt vor Ort. Der Konstrukteur Gordon Murray, Motorenpabst Paul Rosche, Entwicklungsingenieur Roland Ast und BMW Motorsportchef Jens Marquardt, um nur einige zu nennen, standen Rede und Antwort.

bmw neuwagen

Foto: D. Stanka

Dabei gab es lustige Anekdoten und heutzutage nahezu Unglaubliches zu vernehmen. Telemetrie-Daten, wurde auf ellenlange, Computerendlospapier ausgedruckt und Rennmeter für Rennmeter ausgewertet. Um überhaupt an diese Daten zu kommen, ließ die Renncrew Ballons aufsteigen, die allerdings nur bei wenig bis gar keinem Wind und einigermaßen guten Wetter Funksignale in die Box übertrugen.

Ausgerollt reichten die Datenblätter über weite Flure. So konnte es passieren, dass ein Mitarbeiter Paul Rosche folgendermaßen informierte: "Herr Rosche, an ihrem Büro geht es los mit der Runde und in der Höhe von der Toilette braucht Nelson mehr Leistung."

"Bei dem Experiment, den Turbomotor mit Wassereinspritzung zu versehen, ist mit der Beimischung von 2, 4 und 6 Prozent nix passiert", erinnerte sich Rosche schmunzelnd. "Als wir dann 8 Prozent ausprobierten und einen erheblichen Leistungsabfall registrierten, haben wir messerscharf geschlossen, dass Wasser nicht brennt."

Solchermaßen lustig und fidel ging es oft zu bei der BMW Formel 1 Crew. Dass der Spaß eher zugenommen hat, bewies die Vorstellung des neu aufgebauten Brabham BT52. Viel Herzblut, Engagement und die Freude dabei zu sein, als der Motor problemlos ansprang und fast die Wände zum Zittern brachte, ließ dann so manche Freudenträne rollen.

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Der neue BMW M306. September 2010

In den Bayrischen Motorenwerken ist für Motorsport-Feeling der Zusatz ´M´ verantwortlich. Mit dem…» ansehen




Fahrberichte


BMW M3 Cabriolet

Sanftes Gleiten mit 420 PS - Von Dietmar Stanka - Sanft wie ein…» weiterlesen

BMW M3

BMW feiert im neuen M3 eine Premiere. Erstmals seit 15 Jahren sorgt ein…» weiterlesen

BMW M3

Fünf Generationen BMW M3. Und nun kommt ein M4 hinzu. Denn die…» weiterlesen

BMW M3

BMW M. Der stärkste Buchstabe der Welt und mit dem Mythos M3…» weiterlesen

BMW M4 Cabriolet

1991 nannte ich das erste BMW M3 Cabriolet mein Eigen. Die Baureihe E30…» weiterlesen

BMW M6 Cabriolet

Diesem Fahrbericht müssten zwingend Sounddateien beigefügt…» weiterlesen




News


BMW M3

Im Rahmen der M Night zum Auftakt des 24-Stunden-Rennens am…» weiterlesen

BMW M3 DTM

Mit einem Sondermodell des M3 feiert BMW nicht nur den Wiedereinstieg…» weiterlesen

BMW M

Einer der Garanten für den großen Erfolg der populären…» weiterlesen

BMW M3

Paul Rosche, der Motorenpapst von BMW wurde Anfang der 80er Jahre von…» weiterlesen

BMW M6 Coupé

Neuauflage des BMW M6 in den Karosserievarianten Coupé und…» weiterlesen

BMW 6er Neuwagen

Sanft geliftet fährt die BMW 6er-Reihe im kommenden Frühjahr…» weiterlesen

BMW M3 Pickup

Nach dem BMW M3 Coupé, dem BMW M3 Cabrio und der BMW M3…» weiterlesen

BMW MegaCityVehicle

Es ist nicht einfach, gleichzeitig ein Premium-Automobil mit einem…» weiterlesen

BMW 6er Coupé

BMW erweitert das Modellangebot in der BMW 6er Reihe um eine…» weiterlesen

Zusammen bringt es das M3/M4-Duo von G-Power auf 1.200 PS | Foto: G-Power

G-waltiges Plus Leistung kann man nie genug haben, sofern man denn…» weiterlesen

BMW X4 28i | Foto: BMW

Der sportliche SUV Das SUV-Coupé ist die neue Trend-Gattung.…» weiterlesen

BMW Laserlicht

Fortschrittliche Technik in allen Bereichen des Automobilbaus…» weiterlesen

BMW 6er Gran Coupé

BMW stößt einmal mehr in ein neues Fahrzeugsegment vor und präsentiert das…» weiterlesen