Infiniti Q50 - Neue Limousine ab Herbst

Infiniti Q50

Foto: Infiniti

Infiniti Q50 - Neue Limousine ab Herbst

Nissans Edeltochter Infiniti erneuert sich weiter. Nächster Streich ist eine jetzt vorgestellte Limousine, die im Herbst in Deutschland auf den Markt kommen soll. Unter dem Blech steckt eine Weltpremiere.

Nicht nur mit einem neuen Namen, sondern auch mit einem neuen Fahrzeug will Infiniti die Mittelklasse in Herbst in bereichern. Dann bringt Nissans Edeltochter mit dem Q50 die nächste Generation der vorher G-Modell genannten Limousine auf den Markt. Jetzt feiert der 4,78 Meter lange Japaner auf der Detroit Motor Show Premiere, in den USA wird er im Sommer auf den Markt kommen. Neben dem geänderten Design, einer luxuriöser Ausstattung mit viel Leder, Holz und Glas sowie einem neuen digitalen Bediensystem wird erstmals bei einem Fahrzeug eine elektronische Lenkung eingesetzt.

Zu Deinem Neuwagen

Bei der „Direct Adaptive Steering“ genannten Technologie überträgt das Lenkrad den Fahrerwunsch nicht mehr mechanisch über eine Säule auf die Spurstange und dann auf die Räder, sondern es sendet elektronische Signale, die dann von einem Elektromotor an der Achse umgesetzt werden. Das soll schneller sein als der herkömmliche Weg und so für ein besseres Fahrgefühl sorgen. Zudem macht es die Einführung diverser neuartiger Assistenten möglich.

So kann das System in Verbindung mit einer Kamera für eine verbesserte Spurstabilität sorgen und etwa unebenen Untergrund oder Seitenwind ausgleichen. Auch bei Müdigkeit des Fahrers springt die Technik ein und hält den Wagen automatisch auf der Straße. Zur Sicherheit bei einem Elektronik-Ausfall sind noch zwei redundante Systeme an Bord, die ein Lenken immer ermöglichen. Ebenfalls neu ist ein aktiver Spurassistent, der mit Hilfe einer Kamera den vorausliegenden Weg scannt und den Geradeauslauf sowie die Federung auf Unebenheit vorbereitet, so dass diese ausgeglichen werden. Das soll mehr Ruhe und Komfort ins Auto bringen.

Ebenfalls neu ist im Innenraum das Kommunikations- und Bediensystem „InTouch“ mit zwei großen Touchscreen-Monitoren, eins für das Bordsystem und eines für Unterhaltung und Smartphone Applikationen.

Unter der Haube arbeitet in der US-Version ein leistungsgesteigerter 3,7-Liter-V6 mit 245 kW/333 PS oder ein Hybrid mit 3,5-Liter-V6 und 225 kW/306 PS in Kombination mit einem 50 kW/68 PS starken Elektroantrieb. Für Deutschland ist ein sparsamer Vierzylinder-Motor geplant. Standardmäßig wird die Limousine über die Hinterachse angetrieben, alternativ gibt es für die Benziner Allradantrieb.

Optisch unterscheidet sich das neue Modell vom Vorgänger unter anderem durch die wuchtige Front mit den markanten Doppelbogen, den weich gezeichneten Konturen der Seite und der sichelförmigen C-Säule. Der Innenraum wurde durch das Vorverlegen der B-Säule um 2,5 Zentimeter vor allem im Fond größer. Das Kofferraumvolumen liegt zwischen 400 Litern beim Hybrid und 500 Litern beim 3,7-Liter-Benziner im unteren Bereich des Wettbewerbs. Preise nannte der Hersteller noch nicht, das bisherige Einstiegsmodell G37 kostet in Deutschland 43.050 Euro, das Allradmodell G37x kommt auf 49.900 Euro.




Ähnliche Inhalte

Videos

Infiniti Q50 S28. Dezember 2015

Der Buchstabe Q spielt in der Infiniti-Firmenphilosophie eine wichtige Rolle. Das erste Modell hieß…» ansehen

20. September 2017

» ansehen




Fahrberichte


Infiniti Q50S

Potenter Hybrid Mit dem Q50 hat sich Infiniti eine Art Markenikone…» weiterlesen

Seat Exeo

Es begann wie in einem Märchen. Es war einmal ein Audi A4, der von…» weiterlesen

BMW 5er Touring

Wir haben sie überrascht, strahlt Josef Wüst verschmitzt,…» weiterlesen

BMW ActiveHybrid X6

Sparen auf BMW Art - Von Dietmar Stanka - Manche erste Begegnungen mit…» weiterlesen

Mercedes S63 AMG

Wunderschön inkorrekt - Von Frank Mertens - Mercedes bringt von der neuen…» weiterlesen

BMW-Dreier

Vom Wandel ohne Änderung - Von Martin Woldt - Man muss zweimal…» weiterlesen




News


INFINITI Q50

Am 5. März 2013 feiert die neue Infiniti Sportlimousine ihre…» weiterlesen

 Infiniti M

Mehr Serienausstattung spendiert Nissans Edel-Tochter Infiniti dem…» weiterlesen

INFINITI HYBRID M35h

Infiniti hat die Kraftstoffeffizienz des Infiniti M35h (Modelljahr…» weiterlesen

Infiniti EX

Seinen kompakten Crossover EX schickt Infiniti jetzt noch besser…» weiterlesen

Volkswagen Passat

Das eindrucksvolle Volkswagen Design Center in Potsdam bot am Abend die…» weiterlesen

Skoda Oktavia Combi

Mit dem neuen ŠKODA Octavia Combi setzt ŠKODA seine…» weiterlesen

VW Beetle Cabrio

Nach der 2011 vorgestellten zweiten Generation des Beetle Coupé…» weiterlesen

Kia Ceed Sportswagon

Kia baut seine Ceed-Palette zügig aus. Nach dem Fünftürer steht ab sofort…» weiterlesen

Opel Insignia

Die frontangetriebenen Opel-Insignia mit Zweiliter-Motoren gibt es…» weiterlesen

BMW 7er

Das Maß aller Dinge im automobilen Oberhaus ist seit Jahrzehnten…» weiterlesen

 Peugeot 508 RXH

Die Effizienz-Strategie von Peugeot geht weiter: Weniger als ein halbes…» weiterlesen

Beetle R Concept

Der Buchstabe „R“ als Zusatzbezeichnung verspricht bei…» weiterlesen