Facebook Pixel

Honda Civic 1.6 i-DTEC - Eine Nummer kleiner

Dienstag, 11. Okt. 2016

Honda spart in der neuen Generation des Civic nicht mit Hybridantrieb, sondern mit Dieselmotor. Nun kommt eine besonders genügsame Variante.

Foto: Honda

Honda Civic 1.6 i-DTEC - Eine Nummer kleiner

Honda spart in der neuen Generation des Civic nicht mit Hybridantrieb, sondern mit Dieselmotor. Nun kommt eine besonders genügsame Variante. Honda nimmt einen kleinen und sparsamen Diesel für den Civic ins Programm. Der neue 1,6-Liter-Motor will Fahrfreude und genügsamen Umgang mit Treibstoff in Einklang bringen. Das für Europa entwickelte Aggregat leistet 88 kW/120 PS. In Verbindung mit einem Start-Stopp-System begnügt sich der Turbo mit durchschnittlich 3,6 Litern, das entspricht CO2-Emissionen von 94 g/km. Das maximale Drehmoment von 300 Nm liegt bei 2.000 Umdrehungen an. Die Preise für den sparsamen Diesel stehen noch nicht genau fest. Der neue Motor ergänzt das Dieselangebot für den Golf-Konkurrenten. Bisher ist lediglich ein 2,2-Liter-Motor mit 110 kW/150 PS erhältlich. Daneben gibt es zwei Benziner mit 1,4 und 1,8 Litern Hubraum sowie 73 kW/100 PS und 104 kW/142 PS Leistung. Der kleine Selbstzünder ist der erste Vertreter einer komplett neuen, Motorengeneration, die durch Leichtbauweise, verminderte innermotorische Reibung sowie verbessertes Ansprechverhalten des Turboladers überzeugen soll.