Mercedes SLS AMG Electric Drive

Mercedes SLS AMG

Foto: Daimler

Mercedes SLS AMG Electric Drive - Mit vier Motoren an die Leistungsspitze

Mercedes bietet seinen Supersportwagen SLS nun auch mit Batterieantrieb an. Leistungseinbußen müssen Käufer kaum befürchten.

Mercedes bringt im Juni den schnellsten Seriensportwagen mit Elektroantrieb auf den Markt. Auf dem Pariser Autosalon (bis 14. Oktober) können Interessenten den von vier Elektromotoren bewegten Boliden schon mal in Augenschein nehmen. Und den Kontostand überprüfen:

Zu Deinem Neuwagen

Mit 416.500 Euro ist der SLS AMG Coupé Electric Drive mehr als doppelt so teuer wie die konventionell angetriebene Version.

Anders als bei gängigen Elektroversionen von Autos mit Verbrennungsmotor wurde nicht einfach der 420 kW/517 PS starke V8-Benziner ausgebaut und durch einen E-Motor ersetzt. Stattdessen gibt es gleich vier Stromtriebwerke – für jedes Rad eines. Die an der Achse statt an der Radnabe montierten Motoren können einzeln angesteuert und je nach Fahrsituation individuell abgebremst oder beschleunigt werden. So lässt sich in der Kurve beispielsweise mehr Kraft auf das äußere Rad lenken, um geringer Radien zu ermöglichen – ähnlich wie bei der von Getrieben unterstützten Torque-Vectoring-Technik bei konventionellen Sportwagen.

Gemeinsam entwickeln die vier Triebwerke 552 kW/751 PS Leistung und ein maximales Drehmoment von 1.000 Nm. Der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 ist so nach 3,9 Sekunden absolviert und dauert lediglich eine Zehntelsekunde länger als beim V8-Modell. In Sachen Höchstgeschwindigkeit muss sich der Elektro-Sportler aus Rücksicht auf die Lithium-Ionen-Akkus allerdings mit elektronisch begrenzten 250 km/h zufrieden geben. Das konventionelle Pendant rennt noch einmal 67 km/h schneller.

Allerdings stößt der batteriebetriebene SLS während der Fahrt auch keine Schadstoffe aus. Rund 250 Kilometer pro Ladung des 60 kWh großen Akkus sollen möglich sein. Dann muss die nächste Steckdose angesteuert werden. Oder die mitgelieferte Wallbox in der eigenen Garage;

dort sollen die Batterien nach 2,5 Stunden wieder ihre volle Leistungsfähigkeit erreichen. Um die Reichweite möglichst groß zu halten, wurde zahlreiche Bauteile aus Aluminium und Karbon gefertigt.

Den gegenüber dem V8-Modell notwendigerweise weniger emotionalen Motorsound des E-Modells gleicht ein eigens komponiertes Fahrgeräusch aus, das über elf Lautsprecher in den Innenraum übertragen wird. Dieses passt sich der Motordrehzahl und dem aktuellen Fahrzustand an und wird mit einer Geräuschunterdrückung kombiniert, die ungewollte Frequenzen eliminiert.

Äußerlich verraten unter anderem eine modifizierte Frontschürze, ein geänderter Kühlergrill und abgedunkelte Leuchten den neuartigen Antrieb. Wer gerne auffällt, kann zudem die exklusiv für die E-Version angebotene Lackfarbe „Electricbeam Mango“ ordern, ein grelles Gelbgrün.




Ähnliche Inhalte

Videos

Retro Classics in Stuttgart 201004. September 2010

Der Mercedes SLS - ein Traumwagen der heutigen Zeit. Unverkennbar ist das sogenannte Retro-Design,…» ansehen

Mercedes-AMG C63 S Coupé22. Januar 2016

Mit dem C Coupé bringt Mercedes im Dezember die sportlichste Version der C-Klasse an den Start. Die…» ansehen

Mercedes-Benz AMG GT10. September 2014

Mit diesem Countdown begrüßt das AMG-Werk in Affalterbach sein neuestes Mitglied. Mit dem AMG GT…» ansehen

Mercedes SLS AMG Roadster06. Oktober 2011

Der SLS AMG von Mercedes-Benz ist auch in seiner geschlossenen Variante mit Flügeltüren schon ein…» ansehen

Silvretta Classic 2010 - Mercedes04. September 2010

Die Silvretta Classic zählt seit Jahren zu dem Highlight im Oldtimer Sport. Und auch diesmal war…» ansehen




Fahrberichte


Mercedes-Benz SLK

Welch ein Frevel. In einen dem Fahrspaß und der Sportlichkeit…» weiterlesen

Mercedes-Benz S 500 Coup

In guterTradition Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar…» weiterlesen




News


 SLS AMG Roadster

AMG, die Performance Marke von Mercedes-Benz Cars, präsentiert…» weiterlesen

Mercedes SLS AMG GT Safety Car

Um kein Verkehrshindernis für Formel 1-Rennwagen zu sein, braucht…» weiterlesen

Mercedes-Benz SLS

Leicht getarnt ziehen sie ihre Bahnen, die neuen SLS AMG Roadster.…» weiterlesen

Mercedes-Benz SLS AMG

Ab sofort können interessierte Teams den neuen Mercedes-Benz SLS AMG GT3…» weiterlesen

SLS AMG

Mit dem SLS AMG E-CELL erlaubt Mercedes-AMG einen Einblick in sein…» weiterlesen

Mercedes-Benz SLS AMG GT3

Im Frühjahr 2011 wird eine neuer, faszinierender Rennwagen…» weiterlesen

CLS 63 AMG Shooting Brake

Gleich zum Verkaufsstart der Kombi-Version des CLS bietet Mercedes auch…» weiterlesen

Mercedes SLK

Im Januar 2011 stellt Mercedes-Benz den neuen SLK vor. Der agile…» weiterlesen

CLS 63 AMG

„Der neue CLS 63 AMG schreibt die Erfolgsgeschichte der…» weiterlesen

CLS 63 AMG

Faszinierendes Design, Performance auf höchstem Niveau und wegweisende…» weiterlesen

SL 63 AMG

Bühne frei für den neuen Mercedes-Benz SL 63 AMG: Die…» weiterlesen

Mercedes-Benz Coupé

Dynamischer kann man die Erfindung des Automobils kaum feiern: Mit dem…» weiterlesen

Mille Miglia 2013

Die Mille Miglia (16. bis 19. Mai 2013) zählt für Automobil-Enthusiasten…» weiterlesen