Facebook Pixel

Alfa Romeo: Die neue Giulia kommt 2014

Dienstag, 22. Nov. 2016

Mit der Giulia schuf Alfa Rome 1962 eine unsterbliche Autoikone. Die Mutter aller kompakten Sportlimousinen lebt ab 2014 wieder auf. Als "Nuova Giulia" löst sie den Alfa Romeo 159 ab. Dies meldet "Auto-Bild" in seiner jüngsten Ausgabe. Das Magazin stellt dabei die komplette Modellstrategie der Italiener für die nächsten Jahre vor.

Foto: Auto Bild Motor Forecast

Alfa Romeo: Die neue Giulia kommt 2014

Mit der Giulia schuf Alfa Rome 1962 eine unsterbliche Autoikone. Die Mutter aller kompakten Sportlimousinen, lebt ab 2014 wieder auf. Als "Nuova Giulia" löst sie den Alfa Romeo 159 ab. Dies meldet "Auto-Bild" in seiner jüngsten Ausgabe. Das Magazin stellt dabei die komplette Modellstrategie der Italiener für die nächsten Jahre vor. Konkret sind folgende neue Modellreihen mit verschiedenen Karosserievarianten in Planung: Die Nuova Giulia als 159-Nachfolger kommt 2014 als Viertürer und als Kombi "Sportwagon". Hinter einer Coupé-Version steht noch ein Fragezeichen. Ebenfalls 2014 kommt auch ein Coupé Utility Vehicle, kurz CUV. Dahintersteht die Kombination aus Coupé und SUV. Der neue Spider soll ab 2015 bei den Händlern stehen, und ein Giulietta-Nachfolger als Fünftürer und Sportwagon ist ab 2016 eingeplant. Bereits 2013 kommt der 4C-Mittelmotorsportwagen. Gesetzt sind hierbei zwei Karosserieversionen: Coupé und Spyder als Cabrio.