Facebook Pixel

Suzuki Swift BlackWhite

Freitag, 27. Nov. 2015

Das limitierte Swift-Sondermodell „BlackWhite“ bringt Suzuki ab August zu Preisen ab 15 490 Euro kontrastreich auf die deutschen Straßen: Den Kleinwagen gibt es in schwarz mit weiß oder weiß mit schwarz.

Foto: Suzuki

Suzuki-Sondermodell „Swift BlackWhite“ setzt auf Kontraste

Das limitierte Swift-Sondermodell „BlackWhite“ bringt Suzuki ab August zu Preisen ab 15 490 Euro auf die deutschen Straßen. Den Kleinwagen gibt es in den Außenlackierungen Schwarz und Weiß. Die Dach- und Spiegelfolierung in Karbonoptik sowie die 17-Zoll-Leichtmetallräder sind beim weißen Fahrzeug in Schwarz gehalten und beim schwarzen Modell in Weiß.

Das Sondermodell ist ausgestattet mit Klimaanlage mit Pollenfilter, höhenverstellbarem Lederlenkrad sowie einem Sicherheitspaket aus sieben Airbags, ESP samt abschaltbarer Traktionskontrolle und Isofix-Kindersitzbefestigungen.

Für den guten Ton sorgt ein HiFi-System von Pioneer mit einem 5,8-Zoll-Display sowie einem Subwoofer und einem Verstärker unter den Sitzen. Es spielt Musik- und Videodateien in nahezu jedem gängigen Format ab. Die Anlage bietet eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie einen AUX- und einen USB-Anschluss für externe Geräte.

Den Dreitürer treibt ein 69 kW/94 PS starker 1,2-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor an, für den Suzuki einen Normverbrauch von 5,0 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer angibt.