Facebook Pixel

Subaru Forester

Dienstag, 8. Nov. 2016

3 000 Euro Preisvorteil errechnet Subaru im Rahmen seines sogenannten "Spar-Sommers" für ein Sondermodell des SUV Forester.

Foto: Subaru

Subaru Forester: Sondermodell mit Preisvorteil

Einen Preisvorteil von bis zu 3 000 Euro errechnet Subaru im Rahmen seines sogenannten "Spar-Sommers" für ein Sondermodell des SUV Forester. Der "Edition" setzt sich durch dunkelgraue Leichtmetallfelgen, Metallic-Lackierungen in silber, weiß oder grau sowie silberfarbiger Dachreling, Fußmatten und Auspuffblende vom Serienmodell ab. Die Diesel-Variante 2.0D Edition für 34 900 Euro bietet dazu noch zweifarbige Ledersitze. Der Selbstzünder kostet das gleiche wie der Benziner. Das entspricht einerm Preisvorteil von 2 300 Euro. Das auch mit Automatikgetriebe lieferbare Benziner-Pendant ist mit Geschwindigkeitsregelanlage, Nebelscheinwerfern sowie Panorama-Glasschiebedach ausgestattet. Der 2.0X Edition mit Dual Range-Schaltgetriebe kostet 28 900 Euro, der 2.0X Edition Automatik 30 300 Euro.