Mitsubishi i-MiEV-Stromer

Mitsubishi i-Miev Neuwagen
Foto: Mitsubishi

Mitsubishi wertet seinen i-MiEV-Stromer auf

Für die zweite Generation des i-MiEV hat Mitsubishi den Preis gesenkt sowie Technik und Ausstattung verbessert. Das kompakte Elektroauto mit einer Reichweite von bis zu 150 Kilometer kostet künftig ab 29 300 Euro. Zu den wichtigsten Änderungen für den neuen Modelljahrgang gehört ein System, mit dem sich bereits während des Ladevorgangs an der Steckdose der Innenraum des Fahrzeugs abkühlen oder aufheizen lässt. Das schont den Energievorrat in der Batterieeinheit. Neu ist ein Sicherheitssystem mit einem Lautsprecher unter der Frontschürze, das Fußgänger im Geschwindigkeitsbereich bis 35 km/h mit einem akustischen Signal warnt. Der Innenraum ist mit Stoffeinsätzen aufgewertet und die Vordersitze können beheizt werden. Den Euro NCAP-Crashtest absolvierte der i-MiEV mit vier von fünf möglichen Sternen.

Zu Deinem Neuwagen



Ähnliche Inhalte

Videos

LKW ganz ohne Diesel: Mitsubishi Fuso Canter E-Cell03. November 2015

Ein Jahr lang fuhren 8 Mitsubishi Fuso Canter E-Cell bei Kunden in Portugal rein elektrisch.…» ansehen

Genfer Autosalon 2008, Teil 504. September 2010

Teil 5 vom Bericht aus Genf zum Autosalon 2008. Mitsubishi zeigt seine jüngsten Modelle und…» ansehen




Fahrberichte


Mitsubishi i-MiEV

Kaufen oder Leasen? Die Frage stellt sich bei dem i-MiEV ähnlich…» weiterlesen

Volkswagen Passat GTE

Der Dritte im Bunde Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar…» weiterlesen

Mitsubishi ASX

Es ist ein moderner Vertreter aus der Gattung der Automobile. Ein…» weiterlesen

Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid

Mitsubishi ist Erster. Solch eine Aussage hat man von dem japanischen…» weiterlesen

BMW i3

Es war so spannend. Die letzten Monate, gefühlt schon fast Jahre, stellte…» weiterlesen

Mitsubishi Outlander

Der 2012 eingeführte Mitsubishi Outlander leitete für den japanischen…» weiterlesen




News


Mitsubishi i-MiEV

Der Mitsubishi i-MiEV siegt im jährlich vergebenen…» weiterlesen

Intelligentes Lademanagement - nach individuellem Bedarf. Weiterer Text ber OTS und www.presseportal.de/pm/79232 / Die Verwendung dieses Bildes ist fr redaktionelle Zwecke honorarfrei. | Foto: obs/RWE Effizienz GmbH/RWE/Muench

Energieversorger und Flottenbetreiber können ihre Ladeinfrastruktur für…» weiterlesen

Opel Ampera

Der Opel Ampera wurde jetzt von der unabhängigen…» weiterlesen

Filternachrüstung. Die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern wird 2015 von der Bundesregierung mit 260 Euro pro Fahrzeug gefördert. Ab 1. Februar können die Anträge beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) via Internet gestellt werden. Das besagt die am 2. Januar 2015 im Bundesanzeiger veröffentlichte Förderrichtlinie. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7865 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. | Foto: obs/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe/ProMotor

Die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern wird 2015 von…» weiterlesen

Mitsubish Colt Xtra

Edles Design und viele Extras Passend zum Frühling kommt das…» weiterlesen

NISSAN LEAF

Neues Elektrofahrzeug erzeugt im Schritttempo virtuelle…» weiterlesen

Mitsubishi Outlander

Mit dem eleganten Schick eines Crossovers zwischen Kombi und…» weiterlesen

BMW i3

Die BMW Group stellte am Montag erstmals die Serienversion ihres…» weiterlesen

Mitsubishi Fuso Canter

Rundum überarbeitet startete der Fuso Canter im Oktober 2011 in…» weiterlesen

MINI Coupé Zweisitzer

MINI sorgt einmal mehr für faszinierende Vielfalt im…» weiterlesen