Facebook Pixel

Das BMW 6er Coupé Diesel

Sonntag, 29. Jan. 2017

BMW erweitert das Modellangebot in der BMW 6er Reihe um eine zusätzliche Variante des Coupés und des Cabrios. Zum Frühjahr 2012 geht das BMW 640d xDrive Coupé und Cabrio an den Start. Damit sorgt das erstmals in der BMW 6er Reihe eingeführte intelligente Allradsystem nun auch im Zusammenwirken mit dem Reihensechszylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie für nochmals gesteigerte Fahrfreude.

BMW erweitert das Modellangebot in der BMW 6er Reihe um eine zusätzliche Variante des Coupés und des Cabrios. Zum Frühjahr 2012 geht das BMW 640d xDrive Coupé und Cabrio an den Start. Damit sorgt das erstmals in der BMW 6er Reihe eingeführte intelligente Allradsystem nun auch im Zusammenwirken mit dem Reihensechszylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie für nochmals gesteigerte Fahrfreude. Die Kombination eines Dieselmotors mit dem Allradantrieb BMW xDrive, die auch im BMW 640dxDrive Cabrio verfügbar ist, stellt ein im Wettbewerbsumfeld der BMW 6er Reihe einzigartiges Angebot dar. Das neue BMW 640d xDrive Coupé beschleunigt in nur 5,2Sekunden von null auf 100km/h. Der 230kW/313PS starke Dieselantrieb weist dank BMW TwinPower Turbo Technologie einen herausragend günstigen Wirkungsgrad auf, der in Verbindung mit der serienmäßigen Achtgang-Sport-Automatik zu vorbildlich niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten führt. Das von ihm erzeugte Antriebsmoment wird mit Hilfe von xDrive präzise und variabel zwischen den Vorder- und Hinterrädern verteilt. Die mit der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) vernetzte elektronische Steuerung des Systems gewährleistet ideale Traktion, maximale Sicherheit, bestes Handling und optimale Leistungsentfaltung bei allen Witterungsbedingungen und Straßenverhältnissen. Der Durchschnittsverbrauch des BMW 640d xDrive Coupé beläuft sich auf Werte zwischen 5,7 und 5,8Liter je 100 Kilometer (ermittelt im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat). Die entsprechenden CO2-Werte betragen 149 bis
153Gramm pro Kilometer. Bereits bei den Vorgängermodellen der neuen BMW 6er Reihe führte die damals erstmalige Einführung eines Dieselmotors zu einer erfolgreichen Erweiterung des Angebots. In der neuen BMW 6er Reihe wird das attraktive Profil des exklusiven und gleichermaßen sportlichen wie wirtschaftlichen Oberklasse-Coupés nun konsequent geschärft – mit nochmals gesteigerten Fahrleistungen, weiter optimierter Effizienz sowie erstmals auch in Verbindung mit xDrive. Die Einführung des Allradsystems BMW xDrive in der BMW 6er Reihe bereichert das Fahrerlebnis in einem Premium-Coupé der Oberklasse um eine weitere reizvolle Facette. Im BMW 640d xDrive Coupé kommt die jüngste Ausführung des intelligenten Allradsystems zum Einsatz, die neben der variablen Kraftübertragung an die Vorder- und Hinterräder auch die Performance Control zur situationsgerechten Verteilung des Antriebsmoments zwischen dem rechten und dem linken Hinterrad umfasst. Im Gegensatz zu herkömmlichen Allradantrieben ist das elektronisch gesteuerte BMW xDrive nicht nur auf eine Optimierung der Traktion auf rutschigem Untergrund, sondern auch auf die Steigerung der Fahrdynamik in Kurven ausgerichtet. Durch die Vernetzung des Allradsystems mit der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) im Integrated Chassis Management (ICM) werden alle Fahrsituationen erkannt und bewertet, um frühzeitig den geeigneten Regeleingriff vorzunehmen. Dieser kann allein durch xDrive oder auch in Kombination mit DSC beziehungsweise der Performance Control erfolgen. Schnell und präzise wird die Kraftverteilung so variiert, dass auch bei besonders dynamischen Kurvenfahrten das BMW typische Handling gewährleistet ist. Auch der Fahrkomfort wird durch die intelligent gesteuerte Verteilung des Antriebsmoments gefördert. Die stabilisierende Wirkung des xDrive macht DSC Eingriffe nur noch in extremen Situationen nötig. Erst wenn die optimale Kraftverteilung allein nicht mehr ausreicht, um das Fahrzeug auf dem gewünschten Kurs zu halten, reagiert die DSC Steuerung mit einer Reduzierung der Motorleistung und dem Abbremsen einzelner Räder. Seit mehr als 25 Jahren bietet BMW allradgetriebene Fahrzeuge an. Von Beginn an war die Kraftübertragung auf beide Achsen bei BMW nicht allein zur Optimierung der Traktion auf unbefestigtem Untergrund sowie bei widrigen Witterungsbedingungen, sondern auch zur Steigerung der Fahrdynamik in Kurven bestimmt. Im Laufe der Zeit hat sich der Allradantrieb von BMW von einer zunächst auf ausgewählte Modelle beschränkten Option zu einem Wachstumsmotor für die konsequent betriebene Erweiterung des Modellprogramms entwickelt. Mit den drei Motorvarianten BMW 640i, BMW 650i und BMW 640d, der Wahlmöglichkeit zwischen markentypischem Hinterradantrieb und intelligenter Allradtechnik, modernster Fahrwerkstechnik sowie mit einer Fülle von innovativen und teilweise einzigartigen Ausstattungsmerkmalen hält BMW im Premium-Segment der Oberklasse-Coupés ein exklusives Angebot bereit.