Facebook Pixel

Neue B- und M-Klasse

Donnerstag, 2. Feb. 2017

Seit 2005 wurden weltweit mehr als 700.000 B-Klasse Modelle an Kunden ausgeliefert. Deutschland ist seit Jahresbeginn mit einem Anteil von rund einem Drittel am weltweiten Absatz der größte Markt, gefolgt von China, wo die B-Klasse im Jahr 2009 erfolgreich eingeführt wurde.

Seit 2005 wurden weltweit mehr als 700.000 B-Klasse Modelle an Kunden ausgeliefert. Deutschland ist seit Jahresbeginn mit einem Anteil von rund einem Drittel am weltweiten Absatz der größte Markt, gefolgt von China, wo die B-Klasse im Jahr 2009 erfolgreich eingeführt wurde.

Mit insgesamt mehr als 1,2 Millionen Einheiten ist die M-Klasse das erfolgreichste SUV im Segment. Für die letzte Modellgeneration entschieden sich seit ihrer Markteinführung 2005 über eine halbe Million Kunden. Trotz des bevorstehenden Modellwechsels legten die Verkaufszahlen im Oktober nochmals um 22,2 % zu und die M-Klasse erreichte so die Marktführerschaft in ihrem Segment. Größter Absatzmarkt mit einem Anteil von rund 40 Prozent ist seit Anfang 2011 die USA, gefolgt von China und Deutschland. Die dritte Generation der M-Klasse von Mercedes-Benz überzeugt vor allem mit einer ausgezeichneten Energieeffizienz. Im Durchschnitt konsumieren die neuen Modelle 25 Prozent weniger Kraftstoff als die Vorgänger. Verbrauchs-Champion ist der ML 250 BlueTEC 4MATIC, der sich mit einem NEFZ-Verbrauch von 6,0 l/100 km (158 g CO2/km) begnügt. Ausgezeichnete Sicherheit sowie ausgewogener Fahrkomfort bei hoher Fahrdynamik sowohl auf der Straße wie abseits befestigter Wege gehören zu den weiteren Stärken des permanent allradgetriebenen Premium-SUVs. Zudem besticht der ML durch neue Fahrwerkentwicklungen und innovative Fahrdynamiksysteme, die sowohl den Fahrspaß wie die Fahrsicherheit weiter erhöhen.