Passat Exclusive

Volkswagen R GmbH: Neu – Polo R-Line und Passat Exclusive bestellbar

Ab sofort sind zwei neue, von der Volkswagen R GmbH konzipierte Modellvarianten bestellbar: der Polo mit sportlichen R-Line-Features und der edle Passat Exclusive. Im Fall des Polo können die Ausstattungsversionen Comfortline und Highline über entsprechende R-Line-Pakete individualisiert werden; im Fokus steht hier ein klares Plus an sportlichem Design. Der Passat Exclusive indes wird als neue Ausstat-tungsversion angeboten und markiert künftig die Spitze der Baureihe. Nomen est omen: Dieses Modellvariation setzt – als Limousine und Variant – auf ein Maximum an Exklusivität. Unter anderem serienmäßig an Bord: eine Nappa-Lederausstattung im Farbton „Chocolate-Braun“.

Die Volkswagen R GmbH bietet für den Polo die neuen Pakete R-Line „Exterieur" und R-Line „Plus" (Interieur-Individualisierung) an. Zu den Details des Paketes R-Line „Exterieur" (1.450 Euro für den Polo Comfortline, 1.010 Euro für den Polo Highline) gehören 16-Zoll-Leichtmetallräder des Typs „Mallory" (optional auch als 17-Zoll-Version) mit 215er Reifen, ein in hochglänzendem Schwarz lackiertes Kühlerschutzgitter mit R-Line-Logo, eigens konzipierte sportliche R-Line-Stoßfänger (hinten mit markantem Diffusor) sowie Endrohrblenden in Chrom (in Abhängigkeit von der Motorisierung), ein Dachkantenspoiler (wie die Stoßfänger in Wagenfarbe), ebenfalls in Wagenfarbe gehaltene R-Line-Seitenschweller, Nebelscheinwerfer (im Frontspoiler) und eine LED-Kennzeichenbeleuchtung.

Innen schlägt das Paket R-Line „Plus" (855 Euro für Comfortline, 450 Euro für Highline) mit Sportsitzen die Brücke zum Polo GTI. Bezogen sind die Sportsitze vorn mit dem edlen Stoff „Kyalami" (optional erhältlich ist ein Sitzbezug in Alcantara/Lederoptik); die Seitenwangen sind in der Mikrofaser „San Remo" ausgeführt. In die vorderen Kopfstützen eingearbeitet ist das R-Line-Logo. Ebenfalls serienmäßig: der schwarze Dachhimmel, das Lederlenkrad mit Aludekor und R-Line-Logo (Chromschriftzug auf schwarzem Grund), Applikationen in hochglänzendem Schwarz, Pedalkappen in Alu-Optik und Einstiegsleisten mit R-Line-Schriftzug vorn.

Der Passat Exclusive wird als Limousine (ab 32.450 Euro) sowie Variant (ab 33.625 Euro) angeboten und basiert auf der bereits sehr edlen Ausstattungslinie „Highline". Im Exterieurbereich ist der Passat Exclusive an den neuen 18-Zoll-Leichtmetallrädern des Typs „Vicenza" zu erkennen; um 15 Millimeter abgesenkt wurde das Fahrwerk.

Typisch für die von der Volkswagen R GmbH konzipierten Exclusive-Ausstattungen ist ein aufwendig veredeltes Interieur. Genau das kennzeichnet auch den individualisierten Passat. Er besitzt eine Nappa-Ledersitzanlage im Farbton „Chocolate-Braun" mit farbigen Ziernähten und Kedern in der Kontrastfarbe „Pepper Beige". Das Leder selbst ist als sogenanntes „Cool Leather" ausgeführt, das sich dank einer optimierten Sonnenreflexion weniger stark aufheizt. Optisch korrespondierend: die Türinserts in „Chocolate-Braun" und die Fußmatten in „Pepper Beige".

Zu Deinem Neuwagen

Ebenfalls auf die Lederfarbe abgestimmt sind die Edelholz-Applikationen im Dessin „Tamo Creme seidenmatt". Das schwarze Leder-Multifunktionslenkrad ist darüber hinaus, wie die Sitze, mit „Cool Leather" bezogen; die Dekore des Lenkrades sind in „Klavierlack schwarz" ausgeführt. Zur Serienausstattung gehört auf der funktionsorientierten Seite zudem eine geschwindigkeitsabhängig geregelte Servotronic-Lenkung. Optional kann der Passat Exclusive unter anderem mit einem titanschwarzen Dachhimmel und aktiv klimatisierten Sitzen (vorn) bestellt werden.




Ähnliche Inhalte

Videos

LA Motorshow Volkswagen CC21. November 2011

Die Autoshow in Los Angeles ist die wichtigste Verbrauchermesse in USA. Kein Wunder, dass alle…» ansehen

Genfer Automobilsalon: Volkswagen Neuheiten 201504. März 2015

Volkswagen präsentiert anlässlich des Genfer Automobilsalons sein neues Sport Coupé Concept GTE.…» ansehen

Weltpremiere des neuen VW Passat 04. Juli 2014

Weltpremiere für den neuen Passat. Er ist bis zu 20 Prozent sparsamer und bis zu 85 Kilogramm…» ansehen




Fahrberichte


Volkswagen Passat

Für Volkswagen brach Anfang der 1970er Jahre eine komplett neue…» weiterlesen

Volkswagen Passat

Knock, knock, knockin’ on Heavens door … Der neue Passat klopft an und das…» weiterlesen

VW Passat BlueTDI

Sparwunder mit Sauberkeitsfimmel - Von Dietmar Stanka - Die Revolution…» weiterlesen

Volkswagen CC

Passat war mal. Nun heißt die schicke Limousine mit dem…» weiterlesen

Volkswagen Golf 4MOTION

Wer die Wahl hat die Qual. Sollen wir den neuen Golf 4MOTION, will heißen…» weiterlesen

Volkswagen Passat GTE

Der Dritte im Bunde Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar…» weiterlesen




News


Passat BlueMotion

Volkswagen hat es geschafft, den Passat noch effizienter zu machen: Ab…» weiterlesen

VW Phaeton

Der VW Phaeton feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Passend…» weiterlesen

Volkswagen CC

Mit dem Volkswagen CC debütierte vor vier Jahren das erste…» weiterlesen

Volkswagen Passat

Das eindrucksvolle Volkswagen Design Center in Potsdam bot am Abend die…» weiterlesen

Auto Bild Allrad Leserwahl

Über 120 000 Leser der Auto Bild Allrad stimmten über ihre…» weiterlesen

Passat Alltrack

Weit mehr als 15 Millionen Passat wurden in den letzten knapp vier…» weiterlesen

Volkswagen Passat Alltrack

Kombi im Geländedienst Wer mit einem VW Passat auf der…» weiterlesen

VW CC 2.0 TDI

Mit den CC gibt es eine besonders schöne Art einen VW Passat zu…» weiterlesen

VW Golf 7

Die Premiere des neuen Golf VII feierte Volkswagen in der Neuen…» weiterlesen

Generationentreffen mit dem VW Passat | Foto: SP-X/Patrick Broich

Der Fortschritt der Mitte Den Fortschritt im Automobilbau kann man so…» weiterlesen

Feiert auf der L.A. Autoshow Premiere: VW Passat GT Concept | Foto: Volkswagen

Optisch GTI, technisch R Bislang hat VW auf einen betont…» weiterlesen