Facebook Pixel

Volkswagen up! Up and away

Freitag, 6. Nov. 2015

A new star is born. Mit dem up! schufen die Wolfsburger ein urbanes Vehikel mit hohem Potenzial. Ein cooles kleines Wägelchen, das minimale Außenmaße mit maximaler Raumnutzung im Inneren vereint. Einen Kleinwagen, der sich als typischer Volkswagen zeigt und neben hoher Ergonomie mit witzigen Details im Interieur überzeugt. Startpreis: 9.850 Euro inklusive serienmäßigem ESP. In dieser Klasse nicht gerade üblich, deshalb umso lobenswerter!

Volkswagen up! – Up, Up and away

Von Dietmar Stanka

Foto: Volkswagen AG

A new star is born. Mit dem up! schufen die Wolfsburger ein urbanes Vehikel mit hohem Potenzial. Ein cooles kleines Wägelchen, das minimale Außenmaße mit maximaler Raumnutzung im Inneren vereint.

Einen Kleinwagen, der sich als typischer Volkswagen zeigt und neben hoher Ergonomie mit witzigen Details im Interieur überzeugt. Startpreis: 9.850 Euro inklusive serienmäßigem ESP. In dieser Klasse nicht gerade üblich, deshalb umso lobenswerter!

Unter der kleinen Haube arbeiten wahlweise Dreizylinder-Benziner mit 44 kW (60 PS) bzw. 55 kW (75 PS). Nicht gerade viel, aber bei einem Gewicht unter 1.000 kg, absolut ausreichend. Und so flott, dass die Höchstgeschwindigkeit bei 160 oder sogar 171 km/h liegt. Dazu nach Angaben von Volkswagen extrem sparsam. Der schwächere Motor mit gerade einmal 999 cm³ soll nur 4,5 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen, der stärkere 4,7 Liter.
Unter der kleinen Haube arbeiten wahlweise Dreizylinder-Benziner mit 44 kW (60 PS) bzw. 55 kW (75 PS). Nicht gerade viel, aber bei einem Gewicht unter 1.000 kg, absolut ausreichend. Und so flott, dass die Höchstgeschwindigkeit bei 160 oder sogar 171 km/h liegt. Dazu nach Angaben von Volkswagen extrem sparsam. Der schwächere Motor mit gerade einmal 999 cm³ soll nur 4,5 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen, der stärkere 4,7 Liter.Foto: Volkswagen AG  

Antriebsqualitäten

Platzangebot

Der up! streckt sich auf einer Länge von 3,54 aus. Wenig genug, um die Stadt zum perfekten Revier zu machen. Für guten Fahrkomfort haben die Ingenieure erstaunlich viel Radstand gezaubert. 2,42 Meter sind den kurzen Überhängen vorne und hinten geschuldet. Vier Personen dürfen in dem up! mitfahren und sogar die Fondpassagiere dürfen sich über ausreichend Raum freuen. In den Kofferraum passen 251 Liter, bei umgeklappter Rückbank sogar 951 Liter.

Mehr up!

Mit den zwei Startversionen ist beim up!, der ab sofort bestellbar ist, noch lange nicht Schluss. Der EcoFuel-Erdgasantrieb im up! soll mit 79 Gramm CO2-Ausstoss neue Maßstäbe in seiner Klasse setzen. Elektrisch soll der up! ab 2013 angetrieben werden. Aber auch eine Sportvariante war auf der IAA zu sehen. Mit einer Palette an Individualisierungsmöglichkeiten kann jeder up! nach eigenen Wünschen gestaltet werden. Und mit einem besonders günstigen Kreditangebot wird der up! auch für Fahranfänger erreichbar sein. Volkswagen kehrt mit dem up! sozusagen zu seinen Wurzeln zurück. Ein kleiner, leistbarer, leistungsstarker und witziger Wagen. Ein echter Volkswagen eben.