Startschuss für den Veloster

Startschuss für den Veloster

Mit dem innovativen Veloster tritt Hyundai im August 2011 wieder im Segment der kompakten Sportcoupés an – und gibt sich dabei nicht mit dem Derivat eines bestehenden Modells zufrieden. Denn das 4,22 Meter lange City-Coupé wurde vollständig neu entwickelt – und betritt absolutes Neuland. Denn als erstes Modell eines Großserienherstellers hierzulande bietet es drei Türen für den Zustieg in den für die Fahrzeugklasse üppig dimensionierten Innenraum. Während sich auf der Fahrerseite eine Tür findet, stehen auf der Beifahrerseite gleich zwei vollwertige und konventionell öffnende Türen zur Verfügung. Hinzu kommt eine großflächige, weit öffnende und überwiegend verglaste Heckklappe, unter der sich ein variables und zwischen 320 und 1.015 Liter fassendes Gepäckabteil befindet.

Fahrspaß ohne Kompromisse macht die Technik des Veloster möglich. Zum ersten Mal in einem Hyundai Modell steht als Alternative zur serienmäßigen Sechsgangschaltung ein Doppelkupplungsgetriebe zur Wahl, das nahezu ohne Zugkraftunterbrechung seine gleichfalls sechs Gänge wechselt und per Schaltpaddel am Lenkrad auch manuell bedient werden kann. Auf bereits bewährte Lösungen setzt die Antriebseinheit des bis zu 201 km/h schnellen Veloster: Der 1,6-Liter-Vierzylinder mit 103 kW (140 PS) Leistung, der erste in Deutschland angebotene Benzindirekteinspritzer von Hyundai, feierte seinen Einstand Ende 2010 im Kompakt-SUV ix35 und verbindet hohe Leistungsbereitschaft mit Kraftstoffeffizienz. Lediglich 6,5 Liter Kraftstoff, bei der Version mit Doppelkupplungsgetriebe 6,4 Liter, fließen im Norm- Gesamtverbrauch pro 100 Kilometer Fahrstrecke aus dem 50-Liter-Tank. Wer es noch etwas sparsamer liebt, kann zur blue-Variante greifen: Ausgestattet mit der Start-Stop-Automatik ISG (Idle Stop & Go), reduziert sich der Normverbrauch auf nur noch 5,9 Liter Super, und der CO2-Ausstoß verringert sich von 148 auf 137 Gramm pro Kilometer.

Dank der umfangreichen Serienausstattung fällt die Liste der auf Wunsch erhältlichen Extras erfreulich gering aus: Sie enthält das neue Doppelkupplungsgetriebe und für den Veloster Premium ein verglastes Panorama-Hub-/Schiebedach, dessen vorderer Teil sich auf Knopfdruck öffnet, sowie ein Navigationssystem mit Kartendarstellung auf dem sieben Zoll großen Touchscreen-Farbmonitor des Veloster, Sprachführung und ist kombiniert mit einer Rückfahrkamera, die beim Zurücksetzen den Bereich hinter dem Wagen auf das Display überträgt. Das Navigationssystem ist im Rahmen des Technik-Paketes auch für den Veloster Style erhältlich. Es beinhaltet außerdem Lichtsensor, Smart-Key-System sowie für die Audioanlage das Premium- Soundsystem und die Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Für alle Modelle stehen darüber 3 hinaus zehn verschiedene, zum Teil exklusiv für den Veloster erhältliche Lackierungen zur Verfügung. Vor allem farbenfrohe Töne wie etwa Vitamin C, Green Apple oder Sunflower sichern dem Veloster viel Aufmerksamkeit und unterstreichen seine ungewöhnliche Position im Segment der kompakten Coupés.

Fahrspaß, Faszination und Flair – der Veloster bietet diese typischen Coupé-Anforderungen in perfekter Form und steht damit wie kaum ein anderes Modell für den neuen Hyundai Slogan „New Thinking. New Possibilities.“ – zu deutsch: „Neues Denken. Neue Möglichkeiten.“ Chancen, seinem besonderen Reiz zu erliegen, dürfen sich dabei viele Autofahrer ausrechnen. Denn mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 21.600 Euro für die Style-Variante fällt der Einstieg in die Sportwagenwelt leicht.

Zu Deinem Neuwagen



Ähnliche Inhalte

Videos

Hyundai Veloster10. Februar 2012

Mit dem Veloster tritt Hyundai in Europa jetzt wieder im Segment der kompakten Sportcoupés an. Der…» ansehen

11. Dezember 2017

» ansehen

Hyundai i30 Coupe23. Juli 2013

Die Hyundai Kompaktwagenbaureihe i30 wird zur Modellfamilie: Nach dem fünftürigen Schrägheckmodell…» ansehen

Genfer Automobilsalon 2009 Teil 304. September 2010

Auf dem Genfer Automobilsalon 2009 ist auch Platz für La dolce Vita. Denn Alfa belebt mit seinem…» ansehen




Fahrberichte


Hyundai Veloster

Mutig sind sie, die Südkoreaner. Was Hyundai mit dem Veloster auf…» weiterlesen

Hyundai Veloster Turbo

Der Veloster von Hyundai ist ein besonderer Wurf. Extravagant wegen der…» weiterlesen

Audi R8 V10

Zehn Zylinder und über 5 Liter Hubraum. 404 kW (550 PS) und ein Drehmoment…» weiterlesen

Jaguar XKR

Es begeistert noch immer, dass der Starterknopf eines Jaguars vor dem…» weiterlesen

Alfa Romeo Brera

Die italienische Diva -Von Dietmar Stanka - Selten sind Autos so…» weiterlesen




News


Hyundai Veloster

Pünktlich zur Markteinführung am Jubiläumswochenende…» weiterlesen

Hyundai Veloster

Mit einer neuen Ausstattungslinie sinkt der Einstiegspreis für den…» weiterlesen

Hyundai Sportcoupé Veloster

Mit einem Paukenschlag präsentiert sich Hyundai auf der Detroit…» weiterlesen

Hyundai legt ein Sondermodell des Veloster auf | Foto: Hyundai

Ein Exot verabschiedet sich Matter Abschluss für eine matte…» weiterlesen

Hyundai Genesis Coupe GT

Mit dem Genesis Coupe GT geht ab sofort ein Sondermodell an den Start,…» weiterlesen

Jaguar XF

Für die Modelle XF und XJ bietet Jaguar ab dem nächsten Jahr…» weiterlesen

Nissan GT-R

Mit dem neuen Track Pack verleiht Nissan seinem Supersportwagen GT-R…» weiterlesen

BMW 6er Coupé

Als Sportwagen für Ästheten mit Freude an Luxus und…» weiterlesen

BMW M3

Paul Rosche, der Motorenpapst von BMW wurde Anfang der 80er Jahre von…» weiterlesen

Der Hyundai Ioniq fhrt nun auch rein elektrisch | Foto: Hyundai

Paddelnd durch die Stadt Ein Auto, drei verschiedene Antriebsarten:…» weiterlesen

Den Genesis gibt es nur mit Vollausstattung | Foto: Hyundai

Mit der Businesslimousine Genesis stößt Hyundai auch…» weiterlesen