Range Rover Evoque - Auslieferungsbeginn

Land Rover startet die Produktion des neuen Range Rover Evoque

 

Erstes Kundenauto des Range Rover Evoque verlässt die Werkshallen in Halewood

Außergewöhnlich hohe Resonanz weltweit: Über 18.000 Vorbestellungen von Kunden auf der ganzen Welt. Bedeutender Beitrag zur britischen Wirtschaft: der neue Evoque hat einen jährlichen Exportwert von 2 Milliarden Pfund, wobei weitere 2 Milliarden Pfund von britischen Zulieferern zusätzlich erwirtschaften werden.

Der neue Range Rover Evoque hat gestern einen weiteren wichtigen Meilenstein gelegt: Das erste Serienauto ist gestern vom Band am Land Rover Produktionsstandort Halewood in der Nähe von Liverpool gerollt. Der Geschäftsführer von Jaguar und Land Rover Dr. Ralf Speth, kam gestern mit Mitgliedern des Vorstandes, Vertretern der Gewerkschaft und Angestellten zusammen, um den Produktionsstart des neuen Range Rover Evoque zu feiern. Das erste Auto der Baureihe wird der Stiftung zum Erhalt der britischen Autoindustrie gespendet.

"Mit dem Evoque gesellt sich ein unglaublich aufregendes Auto zu unseren anderen Modelllinien, die über beide unserer Marken hinweg die besten sind, die wir jemals hatten und er passt perfekt dazu, " kommentierte Dr. Ralf Speth, Firmenchef von Jaguar und Land Rover." Die Teams, die den neuen Evoque in Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus der Entwicklungs- und Zulieferindustrie designed, entwickelt und konstruiert haben, können ungemein stolz darauf sein, was sie auf die Beine gestellt haben. Mit 18.000 Aufträgen von Kunden, die begierig darauf sind, sich zu den ersten Besitzern des neuen Range Rover zählen zu können, war das weltweite Interesse an unserem neuen Auto enorm."

Das operative Geschäft in Halewood ist für den Erfolg des Evoque von zentraler Bedeutung. Mit der Verdoppelung der Arbeitskräfte auf mehr als 3000 sind die Weichen dafür gestellt, dass das neue Modell geliefert werden kann. 75% der Produktion ist für den Export in mehr als 170 Länder bestimmt und sorgt für Einnahmen von 2 Milliarden Pfund für die britische Wirtschaft. Darüber hinaus stammen mehr als 50% aller Komponenten des neuen Evoque aus Großbritannien, mit Verträgen, die einen Wert von nochmals 2 Milliarden Pfund haben, aufgeteilt auf mehr als 40 britische Zulieferfirmen.

Zu Deinem Neuwagen

"Es ist ein bahnbrechendes Projekt, ein Range Rover mit der Optik einer Studie, Leichtbautechnologie und dem Potenzial einen Durchschnittsverbrauch von 4,9 Liter Diesel zu realisieren. Gleichzeitig ist es ein echter Range Rover. Agil, flink, geschaffen um im Großstadtdschungel zu bestehen und in der Lage mit extrem rauem Klima und schroffen Untergründen klar zu kommen dank der legendären Land Rover Allradkompetenz" fügt Dr. Speth hinzu.

Die Markteinführung des Evoque ist gerade einmal eine Produktneuheit von 40, die Jaguar Land Rover in den nächsten fünf Jahren im Zuge der ehrgeizigsten Marktoffensive in der Geschichte beider Marken herausbringen wird.

Diese Produktneuheiten werden mit jährlichen Investitionen in Höhe von 1,5 Millionen Pfund unterstützt um neue Modelle, Motoren, Technologien und Fahrzeuglinien zu entwickeln.

Im Moment beschäftigt Jaguar Land Rover direkt fast 19.000 Angestellte in Großbritannien und unterstützt indirekt weitere 140.000 Jobs durch Zulieferer Ketten, Händler Netzwerk und die dazugehörigen Geschäftsmodelle. Der Erfolg wird deutlich in einem Gewinn - nach Steuern von 1,043 Milliarden im Finanzjahr 2010/2011.




Ähnliche Inhalte

Videos

Range Rover Evoque19. April 2013

Obgleich wir kalendarisch schon den Frühlingsanfang haben, hält sich der Winter leider nicht ganz…» ansehen

Land Rover DC 10013. September 2011

So sieht sie aus – die Zukunft der Allrad-Ikone Defender. Land Rover präsentiert auf der IAA 2011…» ansehen

22. September 2017

» ansehen




Fahrberichte


Land Rover Discovery

Fünf Generationen Land Rover Discovery Ein Fahrbericht von unserem…» weiterlesen

Range Rover 5.0l V8

Supercharged SVAutobiography – Distinctive Edition Ein…» weiterlesen

Range Rover Evoque Coup

Dieser Evoque ist eingeschlagen wie eine Bombe Der kleine Range…» weiterlesen

Range Rover Evoque

Dieser Wurf des britischen Automobilherstellers ist ein ganz großer.…» weiterlesen

Suzuki eröffnet mit dem Ignis die Klasse der Micro-SUV | Foto: Suzuki

Spannender Neuling In Zeiten, da kleine und kompakte SUVs gerne nur über…» weiterlesen

Honda CR-V

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka Der Honda…» weiterlesen




News


Land Rover Freelander HSE

Frischer Wind für den Freelander: Land Rover strukturiert zum…» weiterlesen

Suzuki bietet den Vitara nun mit starkem Turbo und Frontantrieb an | Foto: Suzuki

Top-Motorisierung auch mit Frontantrieb Wer den stärksten Suzuki Vitara…» weiterlesen

Rein optisch ist es schon schwer zu glauben, dass der Jeep Renegade in eine Klasse fällt mit Opel Mokka, Mini Countryman oder Skoda Yeti. | Foto: SP-X/Hanne Lübbehüsen

Es scheint, als wäre der Jeep Renegade irgendwie unfreiwillig in…» weiterlesen

Das groe SUV des koreanischen Herstellers Ssangyong nimmt nun mehr Gewicht an den Haken: Bis zu 3,5 Tonnen Anhngelast zieht der Rexton W, ein Drittel mehr als bisher | Foto: SsangYong

Der zieht mehr weg Ob Pferdeanhänger oder Wohnwagen –…» weiterlesen

Die Schönheit des Jeep Cherokee erschließt sich nicht auf den ersten Blick | Foto: Jeep

Ein Jeep ohne Allradantrieb? Und dann auch noch mit diesen seltsamen…» weiterlesen

Land Rover Experience Tour

Die Land Rover Experience Tour 2013 ist auf dem Dach der Welt…» weiterlesen

Mansory macht den wilden Mercedes G 500 4x4 noch wilder | Foto: Mansory

Allen Widrigkeiten zum Protz Mansory hat sich den Mercedes G500…» weiterlesen

Range Rover Evoque

Mit dem Range Rover Evoque präsentieren die englischen…» weiterlesen

Mercedes legt zwei Sondermodelle der G-Klasse auf | Foto: Daimler

Abschiedstour mit Sondermodellen Kurz vor der grundlegenden Überarbeitung…» weiterlesen

Der Audi A6 ist das beliebteste Allradauto Deutschlands | Foto: Audi

Allradautos werden längst nicht mehr nur von Jägern und Waldarbeitern…» weiterlesen

Der Lada XCode kommt hochbeinig und robust daher | Foto: Lada

Moskauer Mode Die Modernisierung der Modellpalette von Lada…» weiterlesen